Großteilbearbeitung Jedem Großbauteil das passende Zerspanungssystem

Redakteur: Peter Königsreuther

Ob Lkw-Achsen, Wellen und Motorenkomponenten, Bauteile für Flurförderzeuge oder für Kräne: Gut, wenn man zur Bearbeitung die exakt passenden Systeme hat. SSB-Maschinenbau liefert sie.

Firmen zum Thema

SSB-Maschinenbau hat das richtige Equipment für die spanende Bearbeitung von großen Bauteilen. Dazu gehört auch das Horizontal-Bearbeitungszentrum HFZ, das drei Spindeln in Aktion hat, wenn es um die Fertigung von Achsen für Nutzfahrzeuge geht.
SSB-Maschinenbau hat das richtige Equipment für die spanende Bearbeitung von großen Bauteilen. Dazu gehört auch das Horizontal-Bearbeitungszentrum HFZ, das drei Spindeln in Aktion hat, wenn es um die Fertigung von Achsen für Nutzfahrzeuge geht.
(Bild: SSB Maschinenbau)

Die Herstellung und das Fertigen von Großbauteilen ist ein weites Feld, das sich quer durch alle Zulieferbranchen ausbreitet. Und genauso vielfältig sind die Anforderungen an die dafür genutzten CNC-Bearbeitungszentren. Für die unterschiedlichen, individuellen Fertigungsaufgaben in Sachen spanende Bearbeitung gibt es in vielen Fällen die standardisierte Bearbeitungsmaschine aus diesem Grunde nicht, wissen die Experten bei SSB-Maschinenbau. Diesem Manko zu begegne führte dazu, dass die Bielefelder auch maßgeschneiderte Bearbeitungszentren sowie Sonderbohr- und Fräsmaschinen für die Großteilproduktion entwickeln und bauen. Mit ihnen können die beschriebenen Großbauteile dann besonders wirtschaftlich gefertigt werden, heißt es weiter.

Unikate für Präzision und kurze Durchlaufzeit

Mit seinen Maschinen und Automatisierungssystemen mache SSB nun auch das Bearbeiten großer, langer und schwerer Bauteile wirtschaftlich. Auf den Standardplattformen der SSB-Serien VPZ (vertikale Portalzentren), HFZ (horizontale Fahrständerzentren) oder PBZ (Portalbearbeitungszentren) konfigurieren die Experten, wie es weiter heißt, maßgeschneiderte Produktionsmittel, die mit verschiedenen Be- und Entladungshilfen sowie mit speziellen Spindel-, Werkzeug- und Spannkonzepten ausgestattet werden können. SSB-Maschinenbau erklärt, dass bei solchen Projekten alles aufeinander abgestimmt sein muss. Beispielsweise entwickeln sie deshalb in enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber auch bauteilspezifische Spannmittel, sie optimieren das Fräskonzept in Sachen Werkzeuge und Tool-Wechselsystem und integrieren effiziente Prozessüberwachungs- und Messsysteme sowie passende NC-Steuerungstechnik von Premiumherstellern.

Zerspanungs-Duett: Und das SSB-Portalbearbeitungszentrum (PBZ) fräst bei der Bearbeitung von Hubmastprofilen bis zu 7,5 Meter Länge (Staplerkomponenten) mit zwei Spindeln.
Zerspanungs-Duett: Und das SSB-Portalbearbeitungszentrum (PBZ) fräst bei der Bearbeitung von Hubmastprofilen bis zu 7,5 Meter Länge (Staplerkomponenten) mit zwei Spindeln.
(Bild: SSB Maschinenbau)

Zusätzlich würden unter anderem Hydraulikkomponenten und Linearsysteme in Kombination mit energiearm agierenden Elektromotoren die Anlagen aufwerten. Die bestehenden Automatisierungsmöglichkeiten, verspricht SSB-Maschinenbau, werden die Leistungsfähigkeit, und damit die Wirtschaftlichkeit der maßgeschneiderten Maschinen, maximal ausreizen können. SSB-Maschinen stünden für minimalen Ausschuss und brächten so den erwarteten Profit, bei gleichzeitiger Ressourceneffizienz, die durch entsprechende Recyclingkonzepte noch gesteigert werden könne.

(ID:47611304)