Suchen

EMO Hannover 2019 Linearführungen mit Vibrationssensor

| Autor: Stefanie Michel

Unter dem Namen „Omni Edge“ bietet der japanische Hersteller THK ein Sensoriksystem an, um seine Linearführungen zu überwachen.

Firmen zum Thema

Mit Omni Edge bietet THK ein sensorbasiertes System zur Überwachung von Linearführungen an.
Mit Omni Edge bietet THK ein sensorbasiertes System zur Überwachung von Linearführungen an.
(Bild: Stefanie Michel )

Zur Überwachung von Profilschienenführungen hat THK ein eigenes Sensoriksystem entwickelt, das aus dem aufsteckbaren Vibrationssensor sowie einer Auswerteeinheit besteht. Die Funktionsweise ist einfach: Das neue System nimmt die Daten des Sensors auf, übergibt die relevanten Informationen ein einen Edge Computing Router und sendet sie durch ein gesichertes Netz. Über den Vibrationssensor lassen sich Schwingungen aufzeichnen, deren Bild Rückschlüsse auf Schäden oder Schmierstoffmangel zulassen. Die Informationen sind über ein browserbasiertes Dashboard verfügbar und lassen sich für eine vorausschauende Fehlererkennung oder für Predictive Maintenance nutzen. Daraus kann der Anwender schließlich eine entsprechende Wartung einleiten oder Maßnahmen veranlassen, wie zum Beispiel eine Schmierstoffgabe.

Bildergalerie

Der für diese Anwendung entwickelte Sensor wird auf eine (vorhandene) Linearführung einfach installiert und nimmt dort die Schwingungen auf. Für die Vernetzung und die Datenübertragung arbeitet THK mit Cisco und mit dem japanischen Mobilfunkbetreiber NTT Docomo zusammen. In Zukunft wird das Unternehmen den Einsatz dieses Systems unter anderem auf Kugelgewindetrieben erweitern. Am Messestand ist bereits der Einsatz von Sensorik in der Mutter zu sehen: Dieses System überwacht die Vorspannung und ermöglicht damit Rückschlüsse auf den Verschleiß.

THK auf der EMO Hannover 2019: Halle 7, Stand A06

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46143431)

Über den Autor

 Stefanie Michel

Stefanie Michel

Journalist, MM MaschinenMarkt