Suchen

Lutz Pumpen Neue Dickstoffpumpe leistet bei gleichen Abmaßen 50 % mehr

| Redakteur: Jürgen Schreier

Lag bislang die maximal erzielbare Fördermenge einer vertikalen Dickstoffpumpe bei handelsüblichen Spundlochfässern unter idealen Bedingungen bei etwa 50 l/min, so will die neue Lutz-Dickstoffpumpe B70V 75.1 hier neue Maßstäbe setzen. Durch eine spezielle Rotor-/Statorgeometrie konnte ein 50prozentige Leistungsplus bei unveränderten Abmaßen und Antriebsdrehzahlen erreicht werden.

Firmen zum Thema

Der typische Einsatzbereich der vertikalen B70-Baureihe von Lutz ist die Produktentnahme aus Fässern, Containern und anderen ortsbeweglichen Gebinden.
Der typische Einsatzbereich der vertikalen B70-Baureihe von Lutz ist die Produktentnahme aus Fässern, Containern und anderen ortsbeweglichen Gebinden.
(Bild: Lutz PUmpen)

Seit vielen Jahren haben sich Lutz-Exzenterschneckenpumpen der Baureihe B70V zur Förderung von einer Vielzahl von Medien in allen Industriebereichen etabliert. Die nach dem rotierenden Verdrängerprinzip arbeitenden Pumpen werden überall dort eingesetzt, wo herkömmliche Verfahren wegen bestimmter Medieneigenschaften ausscheiden.

Auch bei der stationären Behälterentleerung bewährt

Die kontinuierliche, pulsationsarme Arbeitsweise erlaubt eine schonende Förderung von dickflüssigen, scherempfindlichen und schwer fließfähigen Produkten. Da nahezu keine Scherkräfte auf das Fördergut einwirken, können auch empfindliche Medien und Festkörperbestandteile gepumpt werden.

Bildergalerie

Der typische Einsatzbereich der vertikalen B70 Baureihe von Lutz ist die Produktentnahme aus Fässern, Containern und anderen ortsbeweglichen Gebinden. Aber auch zur stationären Behälterentleerung „von oben“ haben sich die robusten Dickstoffpumpen aus Wertheim in vielen Anwendungen bewährt.

Durch die eingetauchte vertikale Aufstellung in der Behälteröffnung arbeitet die Pumpe im Zulaufbetrieb und ist sofort betriebsbereit. Die bei üblicher Horizontalaufstellung anfallenden Druckverluste in der Saugleitung, bzw. das vorab notwendige Evakuieren derselben, erübrigen sich.

Wenn es etwas mehr sein darf/muss

Durch die unterschiedlichen Abmessungen der Behälteröffnungen ist ein Hersteller bei der Dimensionierung des Tauchrohrdurchmessers und damit in der Förderleistung der Pumpe gewissen Grenzen unterworfen. Bislang lag die maximal erzielbare Fördermenge einer vertikalen Dickstoffpumpe bei handelsüblichen Spundlochfässern unter idealen Bedingungen bei rund 50 l/min.

(ID:42262953)