Suchen

Antriebstechnik Neue Halle bei Hyprostatik

| Redakteur: Melanie Krauß

Mit einem gut 2300 m2 großen Gebäude hat die Hyprostatik Schönfeld GmbH ihre räumlichen Kapazitäten um circa 180 % erweitert.

Firma zum Thema

Ein Blick in die neue Produktionshalle.
Ein Blick in die neue Produktionshalle.
(Bild: Hyprostatik Schönfeld)

Die modern ausgestattete Fertigungshalle ist mit einem 10-t-Kran ausgestattet, die Montagehalle mit einem Kran für 2 t. Aluminium- und Stahlspäne werden durch ein Unterflur-Späne-System transportiert und entsorgt.

Für einen effektiven Ablauf der einzelnen Produktionsschritte ist der Neubau mit der 2006 errichteten Halle verbunden. Eine Teilunterkellerung soll für ausreichend Lagerraum sorgen. Büroräume, die Fertigungs- sowie die Montagehalle sind gekühlt. Der Erweiterungsbau wurde gemäß Kfw-55-Standard erbaut und auf dem Dach mit einer Photovoltaikanlage versehen.

„Ich lege Wert auf gute Arbeitsbedingungen und habe daher auf eine moderne Ausstattung der Fertigungs-, Büro- und Sozialräume geachtet. Dazu zählen zum Beispiel helle Büros für Meister und Konstrukteure im Obergeschoss“, so Firmengründer Robert Schönfeld. „Die Mitarbeiter sollen gern bei uns arbeiten.“

(ID:46064670)