Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Neue Sägemesse

Neue Messe für das Sägen von Metallen, Kunst- und Verbundstoffen

| Redakteur: Frauke Finus

Eine neue Messe für das Sägen öffnet in Augsburg ihre Tore.
Eine neue Messe für das Sägen öffnet in Augsburg ihre Tore. (Bild: Messe Augsburg)

„All about cutting!“ heißt es erstmals anlässlich der Saw Expo vom 19. bis 22. Juni 2018 in der Messe Augsburg. Als Special-Interest Messe für das Sägen von Metallen, Kunst- und Verbundstoffen stellt die Saw Expo die Fertigungstechnologie Sägen in den Fokus.

Innovative Lösungen und erhöhte Wirtschaftlichkeit sind auch beim Sägen gefragt. Es geht um mehr Effizienz, neue Verbundwerkstoffe, die Vernetzung von Maschinen im Rahmen von Industrie 4.0 und vieles mehr, wie der Veranstalter der neuen Sägemesse, Untitled Exhibitions, mitteilt. Neben Herstellern sind auch Zulieferer der Sägetechnologie, Anbieter für vor- und nachgelagerte Prozesse sowie Dienstleister im Bereich der Sägetechnik unter den Ausstsellern, wie es heißt.

Ein Messehighlight der Saw Expo sind die beiden Produktionslinien. Auf Sonderflächen werden Verknüpfungen, Funktionsweisen und Themenschwerpunkte veranschaulicht und praxisnah dargestellt. Auf der Produktionslinie Rohrbearbeitung sehen die Besucher wie Sägeautomat, Sägeblatt, Spänebürste, Kühldüsen sowie Minimalschmierung zum perfekten Schnitt führen und danach durch Entgraten, Waschen, Trocknen, Kontrollmessen und Verpacken eine fertige Ware entsteht, heißt es weiter. Auf der Produktionslinie Werkstatt werde gezeigt, wie durch Zusammenspiel modernster Technik und modernen Maschinen auch auf kleinstem Raum High-end-Produktion von Losgrößen ab 1 möglich ist. Zum Beispiel entfalloptimiertes Sägen mit digitalem Anschlag, Bürsten, Anphasen, Waschen, Verpacken, Laserbeschriften, Gravieren und Bohren.

Säge-Premieren und Additive Fertigung bei Hausmesse von Kasto

Kasto

Säge-Premieren und Additive Fertigung bei Hausmesse von Kasto

09.05.18 - Bei den Future Days präsentiertKasto an seinem Hauptsitz in Achern am 13. und 14. Juni 2018 zukunftsträchtige Technologien aus den Bereichen Sägen, Lagern und Software. Dabei stehen gleich drei Premieren sowie die Themen Industrie 4.0 und Additive Fertigung im Mittelpunkt. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45304815 / Trenntechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

Werkzeugmaschinenbauer SHW meldet Insolvenz an

SHW Werkzeugmaschinen

Werkzeugmaschinenbauer SHW meldet Insolvenz an

17.05.18 - Die SHW Werkzeugmaschinen GmbH hat vorgestern einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt, heißt es. Dieser Schritt sei unausweichlich geworden, nachdem der Versuch, das Unternehmen zu restrukturieren, trotz voller Auftragsbücher gescheitert sei. lesen

Antriebssystem für die nächste Generation

Elektromechanischer Antrieb

Antriebssystem für die nächste Generation

14.05.18 - Durch die Digitalisierung, Flexibilisierung und Individualisierung der Industrie werden sich die heutigen Produktionsprozesse grundlegend verändern. Die Smart Factory von morgen ist flexibel, modular und mobil. Ein omnidirektionales Antriebssystem macht Roboter fit für diese Herausforderungen. lesen

Feinschneiden bietet im Vergleich zum Stanzen wesentliche Vorteile

Grundlagenwissen

Feinschneiden bietet im Vergleich zum Stanzen wesentliche Vorteile

17.05.18 - Das Stanzen hat seit vielen Jahren seine Tauglichkeit als formgebendes Trennverfahren zur Herstellung von Serienteilen bewiesen. Immer leistungsfähigere Maschinen und Automaten sind hoch produktiv. Dennoch wird immer öfter das Feinschneiden gewählt, weil durch den Glattschnitt eine Nachbearbeitung entfällt. lesen