Wittmann-Battenfeld

Österreichische Kunststoff-Experten setzen auf Wittmann-Battenfeld

Seite: 2/3

Firmen zum Thema

Reddot-Design-Award für gelungene Stühle

Den Schlüssel zum Erfolg sieht Roland Tiefenböck vor allem in der Durchgängigkeit von der Produktidee über die Entwicklung, die Konstruktion, die Fertigungssimulation, den Prototypenbau, den Werkzeugbau bis hin zur Serienfertigung. Vor allem die Simulation mittels Moldflow Simulations-Software und die Engineering-Kompetenz im Hause schaffen den Kunden durch die Vermeidung von Fehlern im Vorfeld einen beträchtlichen Mehrwert.

Einige Beispiele für bei RT-CAD entwickelte und gefertigte Produkte sind außer den bereits genannten Verkleidungsteilen und technischen Anbauteilen für Motorräder, Wechselstromrichter für Photovoltaikanlagen für die Firma Fronius, „Macao“-Stühle für Wiesner Hager, für die das Unternehmen sogar den reddot Design Award erhalten hat, Displays für Gehäusefronten für Schweißgeräte oder Tasten für Zigarettenautomaten der Austria Tabakwerke, deren Besonderheit darin besteht, dass die jeweiligen Logos mit ca. 2 mm transparentem Kunststoff umspritzt werden.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Bei seinen Spritzgießmaschinen legt Roland Tiefenböck neben einem guten Preis-/Leistungsverhältnis vor allem auf Wartungs- und Bedienerfreundlichkeit und eine hohe Lebensdauer wert. Auch guter technischer Support ist ihm wichtig.

(ID:43509295)