Doceram Patentierte Hochleistungskeramik für den Maschinenbau

Redakteur: Stefanie Michel

Die Doceram Advanced Ceramic Solutions entwickelt und produziert hochpräzise, verschleißfeste und multiresistente Maschinenbauteile aus Hochleistungskeramik. Die kundenspezifischen Lösungen können Hochleistung für den Maschinenbau liefern.

Firma zum Thema

Führungsleiten aus Cerazur bieten extreme Abriebfestigkeitund äußerste Formstabilität.
Führungsleiten aus Cerazur bieten extreme Abriebfestigkeitund äußerste Formstabilität.
(Bild: Doceram)

Die eigen-entwickelten Ingenieurkeramiken sind patentierte Werkstoffe, deren Härte, Passgenauigkeit, Thermoschock-Beständigkeit, Resistenz gegen Feuchtigkeit und Chemikalien, „low-friction“-Oberflächen und hohe Lebensdauer für hohe Effizienz und Wirtschaftlichkeit sorgen sollen. Damit seien höchste Produktionsgeschwindigkeiten, sichere Abläufe und Prozesse mit äußerster Präzision, bei gleichzeitiger Vervielfachung der Standzeiten und unter Einhaltung strenger Maßtoleranzen möglich.

Doceram realisiert auf die Kundenanforderungen zugeschnittene Lösungen durch Anwendung von Werkstoffkompetenzen, FEM-Berechnung von Bauteilbeanspruchungen im Konstruktionsvorfeld, Komplettlösungen im Werkstoffverbund und eine Umsetzung durch einen High-Tech-Maschinenpark. Die Synergie dieses Zusammenwirkens ergibt ein optimales technisches und wirtschaftliches Endprodukt.

Beispiele aus dem Lieferprogramm sind Positionierstifte, Schweißzentrierstifte und Schweißvorrichtungen in der Schweißtechnik (als Normalien und kundenspezifisch), Passstifte, Gasdüsen, Umformrollen oder Kipphebel für Nockenwellen.

Doceram GmbH auf der Blechexpo/Schweisstec 2013: Halle 7, Stand 7404

(ID:42382295)