Suchen

Schweißroboter Roboter steigern die Produktivität um über 50 %

Autor / Redakteur: Stefanie Nüchtern-Baumhoff / Rüdiger Kroh

Im Rahmen der Umstellung vom manuellen auf das automatisierte Schweißen hat das chinesische Unternehmen Zhengzhou Coal Mining 25 Anlagen mit insgesamt 52 Schweißrobotern installiert. Die Fertigungsprozesse konnten dadurch um mehr als 50 % beschleunigt werden.

Firmen zum Thema

(Bild: Cloos)

Wachsende Anforderungen an Produktivität und Qualität bei gleichzeitig steigenden Lohnkosten und einem Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften stellen Chinas Industrieunternehmen vor neue Herausforderungen. Deshalb hat die Zhengzhou Coal Mining Machinery Group Ltd. in den vergangenen fünf Jahren 25 automatisierte Schweißanlagen der Carl Cloos Schweißtechnik GmbH in Betrieb genommen. In Zukunft plant das Unternehmen weitere große Investitionen in die Automatisierung der Fertigungsabläufe.

Mit einem Wirtschaftswachstum von 7,4 % im Jahr 2014 ist China noch immer der am schnellsten wachsende Markt weltweit. Die Nachfrage nach automatisierten Fertigungslösungen ist enorm und steigt weiter. Dies liegt vor allem an großen Investitionen in der Automobilindustrie, von denen zahlreiche Branchen profitieren. Laut dem World Robotics Report 2014 der International Federation of Robotics kommen in China derzeit etwa 30 Roboter auf 10.000 Mitarbeiter. Im Vergleich zu Deutschland (280 Roboter auf 10.000 Mitarbeiter) oder Korea (440 Roboter auf 10.000 Mitarbeiter) ist die Roboterdichte vergleichsweise niedrig.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Umstellung von manueller auf automatisierte Schweißtechnik

Um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, müssen auch chinesische Unternehmen steigende Anforderungen an Produktivität und Qualität erfüllen. Eine große Herausforderung, denn auch in China ziehen die Lohnkosten stark an. Außerdem sind gut ausgebildete Fachkräfte wie Schweißer schwer zu finden. Deshalb müssen mittelfristig bis zu 1 Mio. neue Roboter installiert werden, um international mitzuhalten.

(ID:43689498)