Walter Reis Innovation Award for Robotics Roboterinnovationspreis auf der Automatica 2012 verliehen

Redakteur: Jürgen Schreier

Auf der Automatica 2012 wurde der diesjährige Walter Reis Innovation Award for Robotics verleihen. Die Plätze 1 und 2 gingen an Forscher des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) in Stuttgart, der dritte Platz an zwei Wissenschaftler der Universität Würzburg.

Firma zum Thema

Die Preiverleihung fand auf der Automatisierungsmesse Automatica 2012 statt.
Die Preiverleihung fand auf der Automatisierungsmesse Automatica 2012 statt.
(Bild: Reis Robotics)

Walter Reis, Gründer von Reis Robotics, schreibt seit 2006 im Zweijahresrhythmus jeweils zur Fachmesse Automatica den Walter Reis Innovation Award for Robotics aus. Dieser Förderpreis für Entwicklungen im Bereich der Robotertechnik ist mit insgesamt 5000 Euro dotiert. Roboterpionier Walter Reis hat sich mit diesem Innovationspreis für den Bereich Robotertechnik zum Ziel gesetzt, herausragende Realisierungen und Neuentwicklungen im Bereich der Automatisierungstechnik zu würdigen.

Walter Reis Innovation Award würdigt herausragende Entwicklungen in der Industrie- und Servicerobotik

Die Bewerbungen aus Deutschland, aber auch aus dem europäischen Ausland wurden von der namhaften Jury, bestehend aus Hubert Waltl (Vorstand für Produktion und Logistik der Marke Volkswagen PKW, VW Konzern, Wolfsburg), Heinz Dieter Schunk (Inhaber der Schunk GmbH in Lauffen), Prof. Dr. Rolf Dieter Schraft (ehem. Leiter des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart), Prof. Dr.-Ing. Friedrich Behr (ehem. LIZA, Thyssen Krupp Steel AG/Thyssen Automotive, Bochum) und Dr. Eberhard Kroth (Geschäftsführer der Reis Group Holding GmbH & Co. KG, Obernburg), beurteilt. Die Jury hat diese Aufgabe in gleicher Zusammensetzung in diesem Jahr bereits zum vierten Mal übernommen.

Der Walter Reis Innovation Award for Robotics wird für herausragende Entwicklungen sowohl bei Anwendungen für Roboter in industriellen Fertigungsprozessen als auch für Entwicklungen im Bereich Servicerobotik im industriellen Umfeld und für Innovationen im Bereich der Kinematik, der Steuerung und der Antriebstechnik verliehen.

(ID:33951130)