Suchen

Drehmoment sicher unter Kontrolle

Servoverstärker mit Sicherheitsfunktion Safely Limited Torque

| Redakteur: Silvano Böni

Der B&R-Servoverstärker Acopos P3 steht nun auch mit der Sicherheitsfunktion Safely Limited Torque (SLT) zur Verfügung.

Firmen zum Thema

Der Servoverstärker Acopos P3 mit der Sicherheitsfunktion Safely Limited Torque (SLT).
Der Servoverstärker Acopos P3 mit der Sicherheitsfunktion Safely Limited Torque (SLT).
(Bild: B&R)

Durch eine integrierte Strommessung im Antriebssystem wird das Drehmoment auf den parametrierten Maximalwert begrenzt. Da die Sicherheitsfunktion dezentral im Antrieb läuft, sei eine extrem kurze maximale Fehleraufdeckzeit von 8 ms garantiert. Vor allem in Kombination mit anderen Sicherheitsfunktionen wie Safely Limited Speed oder Safe Direction ermöglicht die SLT-Funktion eine sichere Zusammenarbeit von Mensch und Maschine, so der Hersteller B&R.

Zum Beispiel werde so die Gefahr eingedämmt, dass sich Menschen beim Arbeiten an einer Maschine Quetschungen zuziehen. Mit SLT wird die Belastung des mechanischen Systems sicher begrenzt. Die Sicherheitsfunktion wirkt an dieser Stelle wie ein Drehmomentschlüssel, der eine Überlastung von Schrauben verhindert. Damit könne SLT auch als Schutzfunktion verwendet werden, um Antriebsachsen und Bremsen nicht zu überlasten. So lässt sich die Mechanik kostengünstiger auslegen, ohne Drehmomentspitzen berücksichtigen zu müssen.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf unserem Partnerportal www.maschinenmarkt.ch

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46065218)