Suchen

Gut zu wissen Steuertipps fürs Homeoffice – das können Sie jetzt absetzen

Autor / Redakteur: Melanie Krauß / Melanie Krauß

Wer von seinem Arbeitgeber aufgrund des Coronavirus ins Homeoffice geschickt wurde, kann von steuerlichen Vorteilen profitieren. Wir verraten Ihnen, was Sie bei der nächsten Steuererklärung absetzen können.

Firmen zum Thema

Wer von zuhause aus arbeitet, kann die Kosten dafür beim Finanzamt absetzen.
Wer von zuhause aus arbeitet, kann die Kosten dafür beim Finanzamt absetzen.
(Bild: ©Proxima Studio - stock.adobe.com)

Neue Büromöbel, die Telefonrechnung oder gar einen Teil der Miete? Unsere Bildergalerie zeigt Ihnen, was Sie im Homeoffice von der Steuer absetzen können.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Übrigens: Damit ein Arbeitszimmer vom Finanzamt anerkannt wird, darf es tatsächlich nur für die Arbeit genutzt werden. Eine Ecke im Wohnzimmer oder der Küchentisch zählen also nicht. Zudem muss das Arbeitszimmer deutlich von den Privaträumen getrennt sein. Auch ein Durchgangszimmer oder eine Galerie kommen somit nicht infrage.

(ID:46335711)