Suchen

Exportweltmeister Titelverteidigung gelungen

| Redakteur: Udo Schnell

Die Hersteller von Kompressoren, Druckluftanlagen und Vakuumtechnik erwarten für das laufende Jahr ein leichtes Umsatzplus. Dies hat der VDMA Fachverband auf der Messe bekannt gegeben.

Firmen zum Thema

Die Leitmesse Comvac zeigt Praxisbeispiele unter dem Motto „Vernetzt, vorausschauend und effizienter arbeiten.
Die Leitmesse Comvac zeigt Praxisbeispiele unter dem Motto „Vernetzt, vorausschauend und effizienter arbeiten.
(Bild: Michael Heck)

Die deutschen Hersteller von Kompressoren, Druckluft- und Vakuumtechnik bleiben weiterhin Exportweltmeister. „2016 exportierten die Mitgliedsfirmen unseres Fachverbandes Waren für 4,9 Mrd. Euro. Dies war 1,1 % weniger als im Vorjahr“, sagte Alexander Peters, Vorsitzender des VDMA Fachverbandes Kompressoren, Druckluft- und Vakuumtechnik, zur konjunkturellen Situation der Branche. Für das laufende Jahr erwarten die Unternehmen aber wieder einen leichten Umsatzzuwachs von 1 %. Die Hersteller der Druckluft- und Vakuumtechnik agierten bezogen auf ihre Produkte und Dienstleistungen vernetzt, vorausschauend und immer effizienter. „Damit beweisen sie immer wieder ihre Innovationskraft“, betonte Peters. Da fast jeder industrielle Kunde Druckluft- und Vakuumtechnik einsetze, entwickelten sich die Hersteller auch zu immer wichtigeren Partnern bei Industrie 4.0.

Jan Norz, Vorsitzender der VDMA Fachabteilung Drucklufttechnik, erläuterte die Vorteile von vorausschauender Wartung in der Drucklufttechnik. „Wer die Anlagen nicht wartet, zahlt drauf!“ Norz machte konkrete Beispiele dafür, wie Hersteller permanent den Zustand der Maschinen überwachen, Daten auswerten, den optimalen Wartungszeitpunkt planen und hierdurch Kosten sparen.

Bildergalerie

Dr. Monika Mattern-Klosson, Vorsitzende der VDMA Fachabteilung Vakuumtechnik, zeigt, dass vernetzte Vakuumtechnik effizient sein kann. Sie stellte konkrete Unternehmensbeispiele für Vakuum 4.0 vor: Augmented Reality, die computergestützte Erweiterung der Realtitätswahrnehmung, und ein Beispiel aus der Messtechnik. Außerdem lud sie dazu ein, weitere Beispiele für „Druckluft 4.0 / Vakuum 4.0: Vernetzt, vorausschauend und effizienter“ auf der Comvac zu entdecken und dafür den VDMA Infopoint in Halle 26 am Stand D17 zu besuchen. Sie verwies auf das dort erhältliche VDMA Infoblatt Industrie 4.0 für Druckluft- und Vakuumtechnik-Anwender, das über den Kundennutzen der Digitalisierung oder die IT-Securitiy informiert. (us)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44660094)