Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Schleifmaschinen

Werkstücke genau außen- und innenschleifen mit flexibler Außenrundschleifmaschine

Christian Pristl

01.10.2009 | Redakteur: Bernhard Kuttkat

Auf der Schleifmaschine können außer Korund- auch CBN- und/oder Diamant- Schleifscheiben eingesetzt werden. Das bietet für Anwender den Vorteil, auch Werkstücke aus unterschiedlichen Werkstoffen oder Werkstoffkombinationen mit CBN-Werkzeugen schleifen zu können. Bilder: Erwin Junker
Auf der Schleifmaschine können außer Korund- auch CBN- und/oder Diamant- Schleifscheiben eingesetzt werden. Das bietet für Anwender den Vorteil, auch Werkstücke aus unterschiedlichen Werkstoffen oder Werkstoffkombinationen mit CBN-Werkzeugen schleifen zu können. Bilder: Erwin Junker

Firma zum Thema

Werkstücke auf einfachste und schnellste Art fertig zu bearbeiten, ermöglicht eine flexible Außenrundschleifmaschine mit Innenschleifvorrichtung und einem frei programmierbaren Schleifspindelstock mit B-Achse. Sowohl im Futter als auch zwischen den Spitzen ist Einstech- und Pendelschleifen möglich.

Anwender setzen heutzutage konsequent auf moderne Rundschleifmaschinen. Gefordert sind dabei kurzes und einfachen Rüsten, vielseitige und flexible Nutzung, gute Zugänglichkeit, hohe Präzision und eine leistungsfähige Steuerung mit benutzerfreundlicher Bedienung. Mit der Erweiterung der Grindor-Rundschleifmaschinenbaureihe um die Ausführungen allround und speed erfüllt der Schwarzwälder Schleifmaschinenhersteller Erwin Junker diese Anforderungen. Besonderes Merkmal der beiden neuen Schleifmaschinen ist die gelungene Kombination von ausgereifter Technik, Qualität und höchster Präzision zu niedrigem Invest und damit maximaler Wirtschaftlichkeit im Betrieb.

Optionen und Zubehör erweitern Anwendungsbereich

Die Grindor allround (Bild 1) ist universell, hochgenau, flexibel und damit prädestiniert sowohl für die Herstellung von Einzelteilen und Kleinserien als auch für die Produktion von größeren Werkstückserien, für die umfangreiche Optionen und Zubehör zur Verfügung stehen. Die Maschine eröffnet ein sehr breites Anwendungsspektrum und ist aufgrund der frei programmierbaren B-Achse (Achsauflösung 0,0001°) vielseitig einsetzbar. Diese hochgenaue und komplett neu entwickelte B-Achse ist einfach, robust und zuverlässig auch im härtesten Schleifbetrieb.

Für den Schleiffachmann eröffnet das beim Schleifen viele Möglichkeiten, so ist beispielsweise ein entsprechendes Profilieren der Schleifscheibe für das Schleifen von Konen oder Fasen nicht erforderlich. Der maximale Schwenkbereich der B-Achse beträgt 210° (180° ±15°). Durch Einstechen, Mehrfach-Einstechen, Pendeln, auch mit eingeschwenkter B-Achse, sind nahezu alle Schleifaufgaben an Außen- und Innenrundschleifbearbeitungen möglich (Bild 2).

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 317414 / Zerspanung)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen