Suchen

3D-Kunststoffdruck 3D-Drucker für die Additive Fertigung mit Kunststoff

| Redakteur: Simone Käfer

Der Partpro 120 xP von XYZ printing ist ein auf dem DLP-Verfahren (Direct Light Processing, Photopolymerisation mit Projektor) basierender 3D-Drucker.

Firmen zum Thema

3D-Drucker Partpro 120 xP von XYZ printing für das DLP-Verfahren.
3D-Drucker Partpro 120 xP von XYZ printing für das DLP-Verfahren.
(Bild: XYZprinting)

Das US-amerikanische Unternehmen XYZ printing hat einen neuen 3D-Desktopdrucker herausgebracht. Der Partpro 120 xP von ist ein auf dem DLP-Verfahren (Direct Light Processing, Photopolymerisation mit Projektor) basierender 3D-Drucker mit einem Druckvolumen bis 114 mm × 64 mm × 100 mm. Der 3D-Desktopdrucker liefert nach Angaben des Herstellers mit der Ultra-Fast-Film-Technik von XYZ printing bis zu 75 Mal höhere Geschwindigkeiten als herkömmliche 3D-Drucker. Das Gerät biete außerdem eine X/Y-Auflösung von 60 µm und eine Schichtdicke von 25 bis 100 µm. Die Geschwindigkeit des Druckers soll alle 5 min einen vertikalen Zoll und innerhalb von 20 min eine Bauhöhe von 100 mm ausführen können, wobei die höchste Qualität der Auflösung gewährleistet sei.

(ID:46315289)