Suchen

3D-Kunststoffdruck 3D-Drucker für die Additive Fertigung mit Kunststoff

| Redakteur: Simone Käfer

Der Partpro 120 xP von XYZ printing ist ein auf dem DLP-Verfahren (Direct Light Processing, Photopolymerisation mit Projektor) basierender 3D-Drucker.

Firmen zum Thema

3D-Drucker Partpro 120 xP von XYZ printing für das DLP-Verfahren.
3D-Drucker Partpro 120 xP von XYZ printing für das DLP-Verfahren.
(Bild: XYZprinting)

Das US-amerikanische Unternehmen XYZ printing hat einen neuen 3D-Desktopdrucker herausgebracht. Der Partpro 120 xP von ist ein auf dem DLP-Verfahren (Direct Light Processing, Photopolymerisation mit Projektor) basierender 3D-Drucker mit einem Druckvolumen bis 114 mm × 64 mm × 100 mm. Der 3D-Desktopdrucker liefert nach Angaben des Herstellers mit der Ultra-Fast-Film-Technik von XYZ printing bis zu 75 Mal höhere Geschwindigkeiten als herkömmliche 3D-Drucker. Das Gerät biete außerdem eine X/Y-Auflösung von 60 µm und eine Schichtdicke von 25 bis 100 µm. Die Geschwindigkeit des Druckers soll alle 5 min einen vertikalen Zoll und innerhalb von 20 min eine Bauhöhe von 100 mm ausführen können, wobei die höchste Qualität der Auflösung gewährleistet sei.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46315289)