Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Automobile Redewendungen

Die gesengte Sau kann nichts dafür

| Redakteur: Thomas Günnel

Die sprichwörtliche gesengte Sau hat wohl jeder Autofahrer schon erlebt – und es gibt noch eine Menge mehr automobile Redewendungen.
Die sprichwörtliche gesengte Sau hat wohl jeder Autofahrer schon erlebt – und es gibt noch eine Menge mehr automobile Redewendungen. (Bild: ACE/Bartmus)

Mit voller Pulle fahren wir ins Blaue und legen mitunter sogar noch einen Zahn zu: Automobile Redewendungen und Begriffe sind gebräuchlich – was sie bedeuten hat der ACE Auto Club Europa herausgefunden.

Den Tiger hat wohl noch kein Asphalt-Cowboy in seinem Tank gesehen, obwohl einst ein großes Mineralölunternehmen mit ihm warb. Sicher hat sich aber der eine oder andere in Vor-Navi-Zeiten schon einmal „verfranzt“. Redewendungen und Begriffe aus dem automobilen Umfeld gibt es jede Menge – der ACE Auto Club Europa hat mehr als 20 davon zusammengestellt, die entweder aus dem Fahrzeugumfeld stammen oder mittlerweile auch dort verwendet werden. Herausgekommen ist ein illustrer Streifzug in die jüngere und ältere Geschichte, als Kavaliere noch auf Pferden saßen und mit der Droschke Schlitten gefahren wurde.

Viele der noch heute gebräuchlichen Ausdrücke stammen ursprünglich aus der Zeit der Kutschen und Pferdefuhrwerke, manche von ihnen werden heutzutage in ganz anderem Zusammenhang gebraucht als früher. Dabei zeigt sich, dass Verkehr – ob zu Lande oder zur See – mitsamt seinen Begriffen beileibe keine innerdeutsche Angelegenheit war. Die christliche Seefahrt steuerte ebenso wie Feldzüge Begriffe aus dem Holländischen, Englischen und Französischen bei. Die ältesten Ausdrücke lassen sich bis ins Altertum zurückverfolgen.

Der Beitrag erschien zuerst bei unserer Schwesterzeitschrift Automobil-Industrie.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45077987 / VBM Meistgeklickt)

Meistgelesene Artikel

Berthold Leibinger ist tot

Trumpf

Berthold Leibinger ist tot

17.10.18 - Der langjährige Trumpf-Geschäftsführer Berthold Leibinger ist am 16. Oktober 2018 nach längerer Krankheit in seiner Heimatstadt Stuttgart verstorben. Er wäre am 26. November 88 Jahre alt geworden, wie der Werkzeugmaschinenhersteller mitteilt. lesen

DMG Mori legt mit Famot einen digitalen Meilenstein

Famot

DMG Mori legt mit Famot einen digitalen Meilenstein

09.10.18 - Feierlich eröffnete DMG Mori unlängst die modernisierte und erweiterte Produktionsstätte Famot im polnischen Pleszew. lesen

Linearmotor: Der „abgewickelte“ Rotationsmotor

Grundlagen Linearmotoren

Linearmotor: Der „abgewickelte“ Rotationsmotor

11.10.18 - Wenn in der Automatisierungs- oder Handhabungstechnik hohe Dynamik beim translatorischen Vortrieb gefragt ist, sind Linearmotoren die Antriebe der Wahl. Diese Direktantriebe sind nicht neu, doch erst nach und nach setzten sie sich in der Lineartechnik durch. Insbesondere bei hoch dynamischen Positionieraufgaben bewähren sie sich. lesen