Elektromobilität Die Zukunft des Elektroautos hat längst begonnen

Redakteur: Annedore Munde

Benzin und Diesel war gestern. Was heute zählt, ist Elektromobilität. Auf Grund der Umweltforderungen wird der Bedarf an Elektrofahrzeugen steigen und dies wird sich positiv auf die Kosten auswirken. Im Idealfall, so Experten, soll die Kombination aus Batterie und Brennstoffzellen die Mobilität der Zukunft sicherstellen.

Anbieter zum Thema

Wenn es um neue Märkte geht, sichert eine frühzeitige Beteiligung am Geschehen die besten Erfolgsaussichten. Für Deutschland, dessen erklärtes Ziel es ist, bis 2020 ein Leitmarkt für Elektromobilität zu werden, liegt die Messlatte also hoch.

Eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung Bain & Company zeigt, dass es bereits heute einen Markt für jährlich 100 000 Elektrofahrzeuge allein in Europa und 350 000 weltweit gibt, der keine aufwändige Infrastruktur durch E-Tankstellen benötigt. In zehn Jahren, so das Basisszenario einer Hochrechnung des Beratungsunternehmens, wird die Hälfte aller neu gebauten Fahrzeuge einen Elektroantrieb besitzen, sei es als rein batteriebetriebenes Elektroauto, als sogenannter Range Extender mit zusätzlichem Stromgenerator oder als Hybrid.

PSA-Konzern präsentiert erstes Großserien-Elektroauto

Dass die Zukunft des Elektroautos bereits begonnen hat, daran zweifelt keiner mehr. Einige der großen Automobilhersteller wollen noch in diesem Jahr erste E-Autos auf den Markt bringen, die nach Großseriengesichtspunkten entwickelt und produziert werden. Es sind der französische Hersteller PSA mit dem Citroën C-Zero, die japanischen Unternehmen Mitsubishi mit dem i-MiEV und Nissan mit dem Leaf sowie der chinesische Hersteller BYD mit dem e6s.

General Motors wird mit dem Chevrolet Volt ein ganz neues Elektrofahrzeug-Konzept einführen, das sich Range Extender nennt. Der Range Extender ist ein Elektrofahrzeug für die tägliche Mobilität bis zu 60 km. Zusätzlich hat dieses Auto einen kleinen Verbrennungsmotor, der direkt Strom für eine Reichweite bis 400 km erzeugt.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:342142)