Suchen

Motek 2018 Hohe Gestaltungsfreiheit mit Lineareinheiten

| Redakteur: Stefanie Michel

Isel stellt auf der Motek 2018 einbaufertige Lineareinheiten der Baureihe LES mit Kugelgewindetrieben für die Fabrikautomation und Handhabungstechnik aus.

Firmen zum Thema

Die Basis der Lineareinheiten bilden biegesteife Aluminium-Spezialprofile mit Präzisions-Stahlwellen für die erforderlichen Führungsaufgaben.
Die Basis der Lineareinheiten bilden biegesteife Aluminium-Spezialprofile mit Präzisions-Stahlwellen für die erforderlichen Führungsaufgaben.
(Bild: Isel Germany)

Unter dem Unternehmensmotto „Erfolgreich mit CNC-Technologie“ stellt Isel auf der Motek erstmals eine eigens für die Kugelgewindemutter-Produktion entwickelte Maschine aus. Die vollautomatische Bearbeitungsmaschine zum Entgraten von Kugelgewindemuttern verfügt über einen Palettenwechsler, welcher mit zwei Magazinen ausgestattet ist, sodass während der Produktion neu bestückt werden kann. Durch diese Bearbeitungsmaschine konnte das Unternehmen die Qualität steigern und gleichzeitig die Herstellungskosten senken.

Außerdem präsentiert Isel die nach eigenen Angaben bei Konstrukteuren beliebten Lineareinheiten der Baureihe LES 4, 5 und 6 mit Kugelgewindetrieben, die vornehmlich in der Fabrikautomation, der Handhabungstechnik und im Leichtmaschinenbau verwendet werden. Die einbaufertigen Module können in Längen bis 3490 mm nach Kundenvorgabe gefertigt werden. Spezielle Motoranbindungen, individuelle Adapterflansche und eine variable Anzahl von Schlitten lassen große Gestaltungsfreiheiten zu.

Die Basis aller Lineareinheiten der Baureihe LES bilden eloxierte, biegesteife Aluminium-Spezialprofile mit Präzisions-Stahlwellen für die erforderlichen Führungsaufgaben. Die Vorschubbewegung erfolgt über Kugelgewindetriebe. Als Motorantrieb können verschiedene Motorentypen eingesetzt werden. Als Führungsschlitten kommt der patentierte Isel-Aluminium-Wellenschlitten mit Kugelumläufen infrage oder – bei höherer Belastung – ein Stahlschlitten.

Isel Germany auf der Motek 2018: Halle 8, Stand 8516

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45510835)