Itac

Industrie-4.0-taugliches Embedded System

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Die transparente Produktion: aktive Traceability

Mittels des Itac-Trace-Server lässt sich der gesamte Herstellungsprozess eines Produkts rückverfolgen. Eine aktive Traceability-Funktionalität inklusive Prozessverriegelung ermöglicht die umfassende Kontrolle über die Produktionsprozesse. So lassen sich die Fehlleistungskosten erheblich reduzieren. Erzeugnisse können effizient und planmäßig produziert sowie ausgeliefert werden, denn das lokale Embedded System überwacht eigenständig den Materialstatus während des anlagenseitigen Produktionsprozesses. Jegliche Daten stellt es in Echtzeit über entsprechende Web-Front-Ends zur Verfügung.

Sicherheit auf ganzer Linie

Zudem spielt der Sicherheitsaspekt, den der Itac-Trace-Server bietet, eine maßgebliche Rolle. Dieter Meuser erklärt: „Es handelt sich um ein Embedded System, das dank seines monolithischen Charakters mit integriertem Applikations- und Datenbankserver eigenständig arbeitet und so ein höchst sicheres Datenumfeld bietet. Alles in allem profitieren Unternehmen mit dem Einsatz des Itac-Trace-Server von der einfachen Integration eines sicheren Embedded System für Industrie 4.0-Anwendungen.“

Nachfolgend ein Auszug der Features und Nutzeneffekte:

  • umfassende Überwachung der anlagenseitigen Produktionsprozesse,
  • aktive Traceability inklusive Prozessverriegelung,
  • beseitigt das „Schwarze Loch“ der Shop-Floor-Materialkontrolle,
  • erfasst und kontrolliert den aktuellen Materialverbrauch vom Produktionsstart bis zum fertigen Erzeugnis,
  • überwacht den Materialstatus,
  • Kontrolle von Produktionsleistung zwecks Prozessoptimierung,
  • Speichern von Produktionsdaten in einer lokalen Datenbank,
  • steigert die Liefertreue,
  • reduziert die Kosten einer Non-Quality,
  • ermöglicht Regelkonformität (FDA, VW 80131, MBN 10447, GS 95017),
  • liefert Echtzeittransparenz.

MM

* Itac Software AG, 56410 Montabaur

*

(ID:43190830)