Suchen

Innendrehen mit flexiblem Werkzeug- und Haltersystem

| Redakteur: Peter Königsreuther

Praktiker wissen, dass das Innendrehen zu den anspruchsvollsten und facettenreichsten Drehbarbeitungen zählt. Und schon geringe Vibrationen können zu Qualitätseinbußen führen. Ein neues Innendrehsystem mit diversen Haltern banne diese Gefahren.

Firmen zum Thema

Schwartz tools + more bietet mit der IN-Line-Serie von Applitec ein, wie es heißt, ausgeklügeltes Innendrehsystem mit umfangreichem Haltersortiment an. Hier eine Auswahl daraus.
Schwartz tools + more bietet mit der IN-Line-Serie von Applitec ein, wie es heißt, ausgeklügeltes Innendrehsystem mit umfangreichem Haltersortiment an. Hier eine Auswahl daraus.
(Bild: Schwartz tools + more)

Egal ob es ums Ausbohren, Kopieren, Einstechen oder Gewinden geht – das Innendrehen sei sehr vielseitig, aber auch tückisch. Geringste Vibrationen wirkten sich auf das Bearbeitungsergebnis fatal aus. Mit IN-Line von Applitec bietet Schwartz tools + more den Anwendern jetzt ein ausgefeiltes Werkzeugsystem, das bei den diversen Innendreh-Anwendungen aufgrund eines speziellen Klemmsystems samt pfiffigem Kühlsystem für hohe Präzision und Qualität steht, heißt es.

Kühlen kann nach Bedarf erfolgen

„Die überaus starre und absolut steife Klemmung sorgt für höchste Präzision und Wiederholgenauigkeit. Dabei bietet die IN-Line eine extrem große Vielfalt – auch bei den Haltern“, erklärt Jörg Schwartz, der Geschäftsführer von Schwartz tools + more.

Bildergalerie

Es gibt momentan drei Varianten mit Rundschaftaufnahme: Die Halter mit Überwurfmutter ermöglichen die zentrale Kühlmittelzufuhr durch die Innenkühlkanäle der Schneideinsätze an die Schneide. Eine weitere Halterausführung mit Klemmschraube bietet das individuell regelbare Kühlmittelmanagement.

Aufgrund zweier unabhängig verschließbarer Kühlkanäle im Halter ist sowohl die Kühlung direkt an der Schneide als auch eine die Spanabfuhr fördernde Spülung aus der Bohrung wählbar. Das Kühlmittel kann aber auch zentral durch die Schneideinsätze mit Kühlkanal in die Bearbeitungszone geleitet werden.

Mit effektivem Vibrationskompensator

Der dritte Rundschafthalter mit Hydrodehnspannung und zentraler Kühlmittelzufuhr ist eine besonders hochwertige Ausführung, betont Schwartz, denn er sorgt für eine hervorragende Schwingungsdämpfung und absorbiert außerdem auch Mikrovibrationen. Deshalb ist er die richtige Wahl, wenn es um anspruchsvolles Innendrehen geht, weil er auch extrem feine Oberflächen fertigen kann. Nebenbei erhöht sich mit dem Halter die Werkzeugstandzeit um rund 50 %. Eine Halterfamilie mit Vierkantschaft rundet das Portfolio ab, so Schwartz.

Die vier Halter seien in vielen Abmessungen und passend für die Schneideinsätze mit Spannschaftdurchmessern von 4 oder 6 mm erhältlich. Noch ein Plus der IN-Line ist, dass es auch angepasste, maschinenspezifische Aufnahmen gibt, wie etwa mit einem Kühlsystem zur Gegenbearbeitung mit Star-Maschinen, heißt es.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45679070)