Suchen

Elektroantrieb

Mehr Power und Robustheit für das Fahrrad

Seite: 3/5

Firmen zum Thema

Bosch zeigt leistungsstarken Antrieb für E-MTB-Einsatz

Die kompakte Größe der Drive Unit ermöglicht es den Fahrradherstellern, das Antriebssystem Performance Line CX noch besser zu integrieren und Rahmen mit kürzeren Kettenstreben zu bauen.
Die kompakte Größe der Drive Unit ermöglicht es den Fahrradherstellern, das Antriebssystem Performance Line CX noch besser zu integrieren und Rahmen mit kürzeren Kettenstreben zu bauen.
(Bild: Bosch)

Mit der neuen Performance Line CX bringt Bosch E-Bike Systems im Modelljahr 2020 ein Antriebssystem für den E-MTB-Einsatz auf den Markt, das nach eigenen Angaben leicht, kompakt und dabei leistungsstark und effizient ist. Der kraftvollste Antrieb soll selbst anspruchsvolle Fahrer mit bis zu 340 % Unterstützung überzeugen. Der Motor beschleunigt druckvoll, reagiert ohne Verzögerung auf den Pedaldruck des Bikers und sorgt für ein dynamisches Fahrverhalten. E-Biker im sportiven Segment sollen damit von noch mehr Agilität und Kontrolle über das Bike profitieren. „Mit unserer neuen Performance Line CX sorgen wir für das ultimative Uphill Flow Feeling. Die CX wird auch weiterhin erste Wahl für E-Mountainbiker sein“, erklärt Claus Fleischer, Geschäftsleiter von Bosch eBike Systems.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Aufgrund des Magnesiumgehäuses und einer um fast 50 % kleineren Baugröße wiegt das Antriebssystem mit 2,9 kg rund 25 % weniger als der Vorgänger. „Die kompakte Größe der Drive Unit ermöglicht es den Fahrradherstellern, das Antriebssystem noch besser zu integrieren und Rahmen mit kürzeren Kettenstreben zu bauen. Zudem verringert sich das Gewicht der E-MTBs“, so Fleischer weiter.

Antrieb liefert konstante Kraftentfaltung über breiten Trittfrequenzbereich

Mit der neuen Performance Line CX bringt Bosch E-Bike Systems im Modelljahr 2020 ein Antriebssystem für den E-MTB-Einsatz auf den Markt, das leicht, kompakt und dabei leistungsstark und effizient ist.
Mit der neuen Performance Line CX bringt Bosch E-Bike Systems im Modelljahr 2020 ein Antriebssystem für den E-MTB-Einsatz auf den Markt, das leicht, kompakt und dabei leistungsstark und effizient ist.
(Bild: Bosch)

Der Antrieb sorge für ein natürliches Fahrgefühl beim Fahren über 25 km/h oder im Off-Modus. Durch einen Freilauf werden Motor und Getriebe vollständig entkoppelt, sodass der E-Biker effizient pedaliert, auch wenn ihn das System gerade nicht unterstützt. Im Getriebe kommen laut Bosch ausschließlich robuste und leichte Materialien zum Einsatz, um bei hoher Motorleistung in allen Trittfrequenzen geräuscharm zu fahren. Motor und Getriebe arbeiten laut Hersteller mit optimalem Wirkungsgrad.

Zum sportiven Fahrvergnügen trage die neu entwickelte Motorsteuerung der Performance Line CX bei. Das Multi-Sensor-Konzept ermögliche ein dynamisches und sensibles Ansprechverhalten der Drive Unit, die bis maximal 340 % unterstützt. Fleischer: „Der Antrieb liefert eine konstante Kraftentfaltung über einen sehr breiten Trittfrequenzbereich. Schnelle Zwischensprints und knackige Tempowechsel sind so leicht realisierbar. Auch das Fahren im Wiegetritt fühlt sich natürlich an.“ Um das Rad auch in schwierigen Passagen zu kontrollieren, unterstützt der optimierte E-MTB-Modus den E-Biker mit einer maximal feinfühligen und gleichzeitig progressiven Kraftentfaltung: Abhängig vom Pedaldruck verstärkt der Motor dynamisch die Eigenleistung des Fahrers.

Kraftvoller Antrieb für Lastenräder

Auch für Lastenräder hat Bosch einen neuen Antrieb entwickelt: Die neue Cargo Line (25 km/h) ist eigens für E-Cargobikes mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 250 kg konzipiert. Mit einem maximalen Drehmoment von 75 Nm und bis zu 400 % Unterstützung soll der leistungsstarke Antrieb das Fahren mit Last erleichtern.

Bereits bei niedrigen Trittfrequenzen entfalte er seine volle Kraft, vor allem beim Anfahren an der Ampel oder am Berg sei das deutlich spürbar. Die Drive Unit passt die Unterstützung dabei immer der Zuladung an. Für eine optimale Unterstützung werden Drehmoment, Geschwindigkeit und Beschleunigung in jeder Fahrsituation exakt ermittelt.

Das Lastenrad lasse sich auch in Kurven oder auf unebenen Strecken kontrolliert beschleunigen und steuern. Die Antriebseinheit zeichnet sich zudem durch eine kompakte und leichte Bauweise aus; dank einem Gehäuse aus Magnesium wiegt sie nur 2,9 kg.

Bosch E-Bike Systems auf der Eurobike 2019: Halle A6, Stand A6-206

(ID:46103865)