Suchen

Messtechnik-CT prüft Steckverbinder und elektronische Bauteile

| Redakteur: Carmen Kural

In der Vergangenheit war Computertomografie (CT) nur etwas für Mediziner. Inzwischen hat die Industrie das Verfahren für sich entdeckt: Mithilfe des CT-Scannings ist es möglich, Bauteile zerstörungsfrei zu digitalisieren.

Firmen zum Thema

Um bei der Bauteildigitalisierung eine sehr hohe Detailschärfe zu erreichen, wurden die Komponenten des GOM CT perfekt aufeinander abgestimmt.
Um bei der Bauteildigitalisierung eine sehr hohe Detailschärfe zu erreichen, wurden die Komponenten des GOM CT perfekt aufeinander abgestimmt.
( Bild: Marc Stantien )

Wie Unternehmen von der CT-Bauteilanalyse profitieren können, zeigt laut GOM das Praxisbeispiel der dänischen Belden Cekan A/S, die Steckverbinder für IT-Installationen in Bürogebäuden, Hotels und Stadien produzieren. Da Belden Cekan eigenen Angaben zufolge auf seine Produkte bis zu 25 Jahre Garantie gewährt, muss jedes Teil höchsten Qualitätsansprüchen genügen. Bereits in der Entwicklungsphase sei höchste Präzision gefragt. Komplexe Teile, bei denen die Genauigkeit wichtig für die Bauteilfunktion ist, übergibt Belden Cekan zur Messung und Validierung an den Messdienstleister Zebicon, der den GOM CT – einen Messtechnik-CT der neuesten Generation – verwendet.

Mithilfe des CT-Scannings ist es möglich, Bauteile samt den innenliegenden Strukturen und verdeckten Geometrien zerstörungsfrei zu digitalisieren.
Mithilfe des CT-Scannings ist es möglich, Bauteile samt den innenliegenden Strukturen und verdeckten Geometrien zerstörungsfrei zu digitalisieren.
( Bild: marc@stantien.de )

Um bei der Bauteildigitalisierung eine sehr hohe Detailschärfe zu erreichen, wurden die Komponenten des GOM CT perfekt aufeinander abgestimmt, wie es heißt. Ein hochauflösender 3k-Röntgendetektor (3008 × 2512 Pixel) lege den Grundstein für die hochpräzise Erfassung des Bauteils. Eine 5-Achs-Kinematik mit integriertem Zentriertisch erleichtere es, das Bauteil optimal im Messvolumen zu positionieren, sodass die Messung in der bestmöglichen Auflösung durchgeführt wird.

René Oestergaard, Entwicklungsleiter bei Belden Cekan, bringt die Vorzüge der Computertomografie wie folgt auf den Punkt: „Es werden Details deutlich, die wir ohne das CT-Scanning nicht gesehen hätten. Wir erhalten eine komplette Dokumentation unserer Produkte mit allen Maßen – das ist ein riesiger Vorteil.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45970681)