Hoerbiger Neues Denken führt zu kompaktem Kraftpaket

Redakteur: Denisa Garcia

Maximale Synchro-Leistung auf gleichzeitig kleinstem Bauraum: Die Lösung heißt Hoerbiger-CompactLINE-Synchronisierung und ist ein Kraftpaket für kompakte Getriebe.

Firmen zum Thema

Die Hoerbiger-CompactLINE-Synchronisierung: Innovatives Design schafft hohen Schaltkomfort auf kleinerem Bauraum.
Die Hoerbiger-CompactLINE-Synchronisierung: Innovatives Design schafft hohen Schaltkomfort auf kleinerem Bauraum.
(Bild: Hoerbiger)

Die Hoerbiger Antriebstechnik hat das bisher aufwendige und kostenintensive Prinzip der Außenkonus-Synchronisierung neu durchdacht. Ziel war eine Synchronisierung, die leicht ist, kostengünstig und ein Getriebe-Downsizing ermöglicht. Die neue CompactLINE-Synchronisierung vereint durch ihr revolutionäres Design maximale Synchro-Leistung auf kleinstem Bauraum.

Zur Übertragung der notwendigen Drehmomente und für einen ausreichenden Schaltkomfort lässt sich mit herkömmlicher Getriebetechnik eine gewisse Mindestbaugröße nicht unterschreiten. Hoerbiger hat mit der CompactLINE eine innovative Synchronisierung entwickelt, die durch ihr neuartiges Design wesentliche Vorteile bringt.

Bildergalerie

Revolutionäres Design

Die Hoerbiger-CompactLINE-Synchronisierungen wurden für Schaltgetriebe und Doppelkupplungsgetriebe im mittleren Drehmomentsegment entwickelt. Sie ergänzen das Hoerbiger-Portfolio um Lösungen für das volumenstarke Kleinwagen- bis Mittelklasse-Segment.

Der außen liegende Reibkonus der Hoerbiger CompactLINEermöglicht im Vergleich zur klassischen Synchronisierung ein um bis zu 20 % höheres Reibmoment. Das bedeutet in der Praxis Best-in-Class-Schaltkomfort oder gleichbleibend hohen Schaltkomfort auf kleinerem Bauraum. Damit leistet die CompactLINE einen wichtigen Beitrag dazu, den Bauraumbedarf und das Gewicht des Gesamtgetriebes zu verringern.

Die CompactLINE selbst bietet deutliche Effizienzvorteile und spart gleich zweifach Gewicht ein, zum einen ist sie selbst 35 % leichter als klassische Synchronisierungen und zum anderen ermöglicht sie durch ihre Kompaktheit ein kleineres Getriebe-Komplettsystem.

Das bei Hoerbiger vorhandene große Know-how im Bereich der Umformtechnik ermöglicht es, die neue Synchronisierung nahezu vollständig aus Bandstahl umformtechnisch herzustellen. In der Compact­LINE stellt die Kopplung der Synchronringe sicher, dass alle Komponenten definiert geführt werden und es zu keinem „Rasseln“ kommt. Die offene Struktur und die direkte Benetzung des Reibbelags mit Öl machen zudem die CompactLINE extrem robust und langlebig.

Werkstoff Stahl neu gedacht

Die Hoerbiger-CompactLINE-Synchronisierung wurde beim Stahl-Innovationspreis 2015 in der Kategorie „Produkte aus Stahl“ unter die zehn besten Arbeiten gewählt. Hoerbiger überzeugte durch die Nutzung des hohen Innovationspotenzials und die Anwendungsvielfalt des Werkstoffs Stahl. Seit 1989 verleihen Unternehmen der Stahlindustrie in Deutschland diesen Preis. Ziel des Wettbewerbs, der 2015 zum zehnten Mal verliehen wurde, ist die Förderung und Bekanntmachung innovativer Anwendungen rund um den Werkstoff Stahl. Gewürdigt wird damit die Hoerbiger-Entwicklung eines effizienten Antriebsstrangs.

Hoerbiger ist der weltweit führende unabhängige Anbieter von Synchronisierungssystemen. Das Produktspektrum des Hoerbiger-Unternehmensbereichs Antriebstechnik umfasst alle Leistungen aus einer Hand: von der Entwicklung bis zur Serienanwendung von Komponenten und kompletten Synchronisierungssystemen. OEMs und Getriebehersteller können aus verschiedenen Produktlinien das passende System wählen: Die ClassicLINE sowie die neue CompactLINE bieten für jede Anwendung die richtige Lösung.

Weitere Informationen: Hoerbiger Antriebstechnik, 86956 Schongau, www.hoerbiger.com

(ID:43654106)