CAM-Software Programmieren von Werkzeugmaschinen: Die Software macht's

Redakteur: Stefanie Michel

Möglichst einfach und intuitiv, aber viele Bearbeitungsfunktionen und eine effiziente Fertigung: Das sollen Softwaresysteme für die Maschinenprogrammierung in der leisten. Hier ein (unvollständiger) Überblick aktueller CNC- und CAM-Software.

Firmen zum Thema

Das Optimale aus der Werkzeugmaschine herausholen: das versprechen entsprechende Softwaresysteme für die CNC-Bearbeitung.
Das Optimale aus der Werkzeugmaschine herausholen: das versprechen entsprechende Softwaresysteme für die CNC-Bearbeitung.
(Bild: Mecsoft)

CAM-Software erleichtert und optimiert den Fertigungsprozess und sind inzwischen so gut wie unverzichtbar für die Zerspanungsbranche. Deshalb stellen wir hier einige aktuelle Softwareversionen vor.

Bildergalerie

Leichter CAM-Einstieg mit Bobcam für Solidworks Express

Bobcad-CAM hat im Sommer Bobcam für Solidworks V9 angekündigt. Das neue Release des wirtschaftlichen CAM-Systems legt in der Express-Variante den Fokus auf 2-2,5D-Bearbeitungen und bietet laut Anbieter Mecsoft ein besonders attraktives Preis-Leistungsverhältnis für folgende CAM-Funktionen als Plugin für Solidworks:

  • Bohren: Zentrierbohren, Bohren, Reiben, Durchgangsbohrung, Fasenbohren, Fasenfräsen, Gewinde, Gewindebohren, Senkbohren, Senkfräsen, Bohrlocherkennung
  • 2,5D-Bearbeitung: Planfräsen, Profilfräsen, Taschenfräsen, 2D-Gravieren, Fasen, Eckenrundung, Eintauchfräsen, Schleppmesser, Gewindefräsen
  • 3D-Bearbeitung: 3-Achsen-Drahtmodell, Planar

Bobcam für Solidworks ist modular aufgebaut und kann somit mit den Anforderungen wachsen. Die Version für Solidworks V9 ist erhältlich auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugisisch, Türkisch, Tschechisch und Japanisch.

(ID:47800639)