Suchen

Hannover Messe 2019

Smarte Messtechnik für die Druckluft

| Redakteur: B.A. Sebastian Hofmann

Beko Technologies stellt neue Produkte und Verfahren für eine effiziente Drucklufttechnik vor. Mit dabei am Stand in Hannover sind unter anderem zwei Messgeräte.

Firmen zum Thema

Die mobile Messeinheit Metpoint MCA macht das Monitoring der Druckluftqualität noch einfacher.
Die mobile Messeinheit Metpoint MCA macht das Monitoring der Druckluftqualität noch einfacher.
(Bild: Beko Technologies)

Unter dem Motto „Druckluftaufbereitung ohne Kompromisse – effizient, intelligent, verlässlich“ zeigt Beko einige seiner Neuentwicklungen. Neben Produkten im Bereich Mess- und Katalysetechnik legt das Neusser Unternehmen den Fokus auf individuelle Anforderungen von Produzenten unterschiedlicher Branchen.

Mit von der Partie ist so der Metpoint MEQ, ein Gerät zum Erfassen und Visualisieren von Daten. Die Produktneuheit erlaubt Anwendern zeit- und ortsunabhängig die Kontrolle über ihre Anlagen- und Kompressordaten.

Restölgehalt einfach bestimmen

Einen weiteren Schwerpunkt legt der Anbieter auf das Messegerät Metpoint MCA. Die kleine, mobile Einheit basiert auf dem Messsystem zur Erfassung von Restölgehalt Metpoint OVC compact in Verbindung mit einem Metpoint BDL Datenlogger. Optional können Anwender Partikelzähler und Sensorik zur Erfassung von Durchfluss, Drucktaupunkt und Betriebsdruck ergänzen lassen.

„Unser Ziel ist es, Druckluftanwendungen durch unsere Messtechnik noch transparenter zu machen und Produktionsleiter zu befähigen, fundierte Entscheidungen zu treffen“, erklärt Beko-Geschäftsführer Norbert Strack.

Beko Technologies auf der Hannover Messe 2019: Halle 26, Stand C31

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45811633)