180 Jahre Krauss-Maffei Spritzgießmaschine im Jubel-Design ziert nun Wirthwein-Fertigung

Redakteur: Peter Königsreuther

180 Jahre Krauss-Maffei und die 180. Spritzgießmaschine für Wirthwein: Beide Unternehmen nahmen diese Gelegenheit zum Anlass, der Jubiläumsmaschine eine ganz spezielle Optik zu verleihen.

Firma zum Thema

Kunst und Technik in augengefälligem Miteinander: Das ist die Jubiläums-Spritzgießmaschine des Typs GX 900-4300 Bluepower, die Krauss-Maffei zum 180. Bestehen jetzt als 180. Maschine an das Creglinger Unternehmen Wirthwein geliefert hat. Die Umsetzung des „Street-Art-Designs“ hat der Künstler Ralf Spitzer alias Shamey ABC gestaltet.
Kunst und Technik in augengefälligem Miteinander: Das ist die Jubiläums-Spritzgießmaschine des Typs GX 900-4300 Bluepower, die Krauss-Maffei zum 180. Bestehen jetzt als 180. Maschine an das Creglinger Unternehmen Wirthwein geliefert hat. Die Umsetzung des „Street-Art-Designs“ hat der Künstler Ralf Spitzer alias Shamey ABC gestaltet.
(Bild: Krauss-Maffei)

Der europaweit in der Szene bekannte Street-Art-Künstler Ralf Spitzer alias Shamey ABC gestaltete die GX 900-4300 Bluepower mit einer besonderen Airbrush-Technik, sagt Krauss-Maffei. Illustriert wurden unter anderem die Gesichter der Gründerväter Georg von Krauss und Joseph Anton von Maffei sowie von Walter Wirthwein.

Die erste Spritzgießmaschine kam vor 51 Jahren

Bereits 1967 lieferte Krauss-Maffei die erste Spritzgießmaschine an Wirthwein, heißt es. „Das war ein Modell des Spritzgießmaschinenherstellers Eckert & Ziegler, die 1964 von KraussMaffei übernommen worden sind", erinnert sich der heutige Aufsichtsratsvorsitzende Udo Wirthwein.

Dr. Hans Ulrich Golz, President des Segments Spritzgießtechnik der Krauss-Maffei-Gruppe, ergänzt: „Dieses Jubiläum der 180. Spritzgießmaschine im 180. Gründungsjahr von Krauss-Maffei ist für beide Unternehmen etwas ganz Besonderes. Wir sind stolz auf diese lange, vertrauensvolle Partnerschaft und freuen uns auf viele weitere Projekte." Die GX 900-4300 geht an den Wirthwein Stammsitz in Creglingen und werde dort anspruchsvolle Fensterrahmenverkleidungen für Fahrzeugtüren eines süddeutschen Premium-Automobilherstellers produzieren.

Starkes Partnerschafts-Symbol

„Die innovativen Produkte und das maßgeschneiderte Serviceangebot von Krauss-Maffei begleiten uns seit Jahrzehnten. Jetzt freuen wir uns sehr darüber, dass die 180. Spritzgießmaschine unseres langjährigen Partners bei uns in Creglingen steht", sagt Marcus Wirthwein, Vorstand Technik der Wirthwein AG. Das sei ein starkes Symbol sowohl für die gute Zusammenarbeit mit Krauss-Maffei als auch für das nachhaltige Wachstum und die stetige Weiterentwicklung des Creglinger Standortes.

(ID:45616953)