Suchen

Rutschgefahr reduziert Trittauflagen für Sprossenleitern

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Premiere auf der Arbeitsschutzmesse A+A: Günzburger Steigtechnik präsentiert unter anderem seine rutschhemmende Trittauflage Sprossen Safe R13.

Firma zum Thema

Aktuelle Infos rund um die neue DIN EN 131-1/2 und DIN EN ISO 14122 präsentiert die Günzburger Steigtechnik in Düsseldorf: Hier eine Anlegeleiter der Günzburger Steigtechnik, rechts in der bisherigen Version (bis 31. Dezember 2017 noch erhältlich), links mit Traverse mit Nivello-Leiterschuhen nach der neuen Norm DIN EN 131.
Aktuelle Infos rund um die neue DIN EN 131-1/2 und DIN EN ISO 14122 präsentiert die Günzburger Steigtechnik in Düsseldorf: Hier eine Anlegeleiter der Günzburger Steigtechnik, rechts in der bisherigen Version (bis 31. Dezember 2017 noch erhältlich), links mit Traverse mit Nivello-Leiterschuhen nach der neuen Norm DIN EN 131.
(Bild: Günzburger )

Die Günzburger Steigtechnik stellt in Düsseldorf die rutschhemmende Trittauflage Sprossen Safe R13 vor, die für den Einsatz in rutschgefährdeten Arbeitsbereichen zertifiziert ist. Daneben feiert auch die ML-Bauleiter Premiere und Besucher können im brandneuen Katalog „Sonderkonstruktionen Nr. 6“ auf Ideensuche gehen, wie das Unternehmen mitteilt. Am Messestand wartet die Günzburger Steigtechnik außerdem mit einem besonderen Service auf: Experten informieren über alle relevanten Normenänderungen rund um die DIN EN 131-1/2 und DIN EN ISO 14122. Ebenfalls dabei sind in Düsseldorf wieder die Rettungstechnik-Produkte des Unternehmens.

R13-Standard nun auch für Sprossenleitern

Mit seiner rutschhemmenden Triffauflage Clip-Step R13 für Stufenleitern hat Günzburger sich bereits in der Steigtechnik etabliert. „Mit dem neuen Sprossen Safe R13 legen wir jetzt konsequent nach und runden unser Angebot an Trittauflagen ab. Ich bin stolz darauf, dass wir den R13-Standard nun auch für Sprossenleitern anbieten und das Einsatzgebiet damit deutlich erweitern“, sagt Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik GmbH.

Mit einer Rutschhemmung nach den Vorgaben der Bewertungsgruppe R13 sorgt der neue und zertifizierte Belag selbst an nassen, ölverschmierten und staubigen Einsatzorten für einen sicheren Stand, wie der Hersteller mitteilt. „Mit dem Sprossen Safe R13 geben wir unseren Kunden ein weiteres Instrument an die Hand, mit dem sie die Sicherheit ihrer Mitarbeiter steigern können. Wer darauf Wert legt, kommt an unseren R13-Belägen nicht vorbei“, betont Munk.

Infos rund um die Normenänderungen

Auf die Besucher des Messestands wartet zudem ein besonderer Service: Experten beraten und informieren rund um die Normenänderungen bezüglich DIN EN 131-1/2 und DIN EN ISO 14122. Diese sehen unter anderem schärfere Sicherheitsbestimmungen vor. „Hier gibt es eine ganze Reihe Details zu beachten. Am Messestand erklären unsere Experten anschaulich an unseren Produkten, was der Umstellungsprozess konkret in der Praxis bedeutet, und welche Vorteile unsere normgerechten Lösungen bieten“, erklärt Munk.

Günzburger Steigtechnik auf der A+A 2017: Halle 6, Stand B51

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44921235)