Suchen

Antriebstechnik Umbragroup übernimmt Thomson Aerospace & Defense

| Redakteur: Melanie Krauß

Die Umbragroup übernimmt Thomson Aerospace & Defense, ein Teil der Thomson Industries. Durch die Übernahme sollen unter anderem neue zivile Programme gestartet und das Sortiment erweitert werden.

Firmen zum Thema

„Das ist ein wichtiger Schritt für unser Wachstum“, sagt Antonio Baldaccini.
„Das ist ein wichtiger Schritt für unser Wachstum“, sagt Antonio Baldaccini.
(Bild: Umbragroup S.p.A.)

Thomson Aerospace & Defense wird Teil der Umbragroup. Das Unternehmen ist ein Bereich der Thomson Industries Inc. (in Deutschland als Thomson Neff GmbH aktiv) und bietet von Kugelgewindetrieben bis hin zu elektromechanischen Systemen verschiedene Produkte und Lösungen für den Bereich Luftfahrt und Verteidigung an. Es erwirtschaftete zuletzt einen jährlichen Umsatz von 40 Mio. US-Dollar. Insgesamt hat Thomson Aerospace & Defense 180 Mitarbeiter. Mit der Übernahme will die Umbragroup unter anderem neue zivile Programme starten und ihr Sortiment im Nuklearbereich und im Bereich Verteidigung erweitern.

„Unser Ziel bleibt es, langfristig nachhaltige Gewinne zu erzielen, die in erster Linie unseren Mitarbeitern zugutekommen werden. Diese Übernahme erlaubt es uns, eine größere Rolle im globalen Markt einzunehmen“, sagt Antonio Baldaccini, CEO der Umbragroup.

(ID:45370173)