Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Fördertechnik

Walzenpaternoster in Maßanfertigung

| Redakteur: Simone Käfer

Renolit suchte ein modernes, dynamisches Lager mit 125 Plätzen für schwere Prägewalzen. Das Unternehmen fand den Walzenpaternoster von Schmidt Auma.
Renolit suchte ein modernes, dynamisches Lager mit 125 Plätzen für schwere Prägewalzen. Das Unternehmen fand den Walzenpaternoster von Schmidt Auma. (Bild: Schmidt Auma)

Zur Optimierung ihres Produktionsprozesses investierte Renolit am Standort in Worms in besonders laufruhige Paternoster von Schmidt Auma zur schonenden Lagerung von Prägewalzen.

Gesucht wurde ein modernes, dynamisches Lager mit 125 Plätzen für schwere Prägewalzen mit einem Gewicht bis 1300 kg, das den hohen Lageranforderungen der Renolit entspricht. Die verschiedenen Walzen sollten schonend und sorgsam gelagert werden, verbunden mit hoher Übersichtlichkeit und leichtem Handling für die Mitarbeiter. Dabei stellten die eingeschränkten Platz- und Höhenverhältnissen eine weitere Herausforderung dar. Das Projekt wurde außerdem im Rahmen eines knappen Zeitrahmens realisiert.

Um kurze Zugriffszeiten zu erreichen, wurden bei Schmidt Auma drei, teils mehrstufige Paternoster konstruiert, die den vorhandenen Platz optimal ausnutzen. Durch die exakte Planung konnten die Paternoster vor Ort zentimetergenau in die Halle eingepasst werden. Mittels verschiebbarer Auflageprismen ist es möglich, Walzen unterschiedlicher Länge einzulagern. Am übersichtlich gestalteten Touch Panel wird die gewünschte Walze angefordert und dann mittels Hallenkran ein- oder ausgelagert. Die Elemente des Touch Panels wurden auf die Bedürfnisse des Bedieners individuell abgestimmt. Kurz vor dem Erreichen der Bedienstelle bremst der Paternoster ab und der Mitarbeiter erhält die Walze auf ergonomischer Arbeitshöhe. Über der Bedienstelle befindet sich ein Schutzgitter, das dem Mitarbeiter eine gute Sicht auf das Lagergut ermöglicht. Als Sicherheitseinrichtungen gewährleisten zwei Lichtschranken die sichere Bedienung. An drei Seiten ist bis zur Bauhöhe von 2,40 m eine Blechverkleidung angebracht.

Die Walzen werden zentral und übersichtlich in den Paternostern gelagert. Durch die Aufstellung von drei getrennten Geräten, werden kurze Zugriffszeiten erreicht und der vorhandene Raum wird optimal ausgenutzt. Die Paternoster sind eine deutliche Arbeitserleichterung und können bei Bedarf in das betriebliche ERP-System eingegliedert werden.

Die Renolit Gruppe stellt Folien, Platten und andere Produkte aus Kunststoff her, die für Gebrauchsgegenständen des Alltags bis hin zu neuesten Entwicklungen in Wissenschaft und Technik verwendet werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45711591 / Lagertechnik)

Themen-Newsletter Materialfluss abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen