Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Korrosionsschutz

Zwei neue Zinklamellenprodukte erlauben Trocknung bei Raumtemperatur

| Redakteur: Stéphane Itasse

Dank der Spritzapplikation kann die neue Zinklamellenbeschichtung Delta-Protekt 170 RT in sehr dünnen Schichten aufgetragen werden.
Dank der Spritzapplikation kann die neue Zinklamellenbeschichtung Delta-Protekt 170 RT in sehr dünnen Schichten aufgetragen werden. (Bild: Dörken MKS)

Für große, massive oder temperatursensible Bauteile und für Reparaturen bietet Dörken MKS zwei neuartige Zinklamellenbeschichtungen an, die bei Raumtemperatur trocknen.

Die Zinklamellenbeschichtung Delta-Protekt 170 RT wird mittels Spritzapplikation aufgetragen und trocknet bei 20 bis 25°C innerhalb von circa 20 bis 60 Min. je nach Schichtdicke. Ein Trockenofen ist damit laut Mitteilung von Dörken MKS überflüssig. Zusätzlich kann ein passender Topcoat appliziert werden, der den Korrosionsschutz erhöht und weitere Eigenschaften wie Chemikalienbeständigkeit, Optik und Haptik verbessert.

Die zweite Produktneuheit ist die Zinklamelle in der Sprühdose Delta-Protekt Repair. Der Korrosionsschutz ermöglicht das Beschichten blanker Metalle, besonders zum Ausbessern von Fehlstellen nach dem Beschichtungs- und Handlingsprozess. Genauso kann dieses Produkt aber auch zur kleinflächigen Beschichtung von vorgebauten Komponentengruppen eingesetzt werden, die nicht hohen Einbrenntemperaturen ausgesetzt werden dürfen. Auch diese Zinklamellenbeschichtung trocknet bei Raumtemperatur und bietet als Reparatur für Dörken MKS Basecoats kathodischen Korrosionsschutz.

Beide Zinklamellenbeschichtungen erzielen nach Herstellerangaben gute Testergebnisse im Labor und erreichen mindestens 720 h ohne Grundmetallkorrosion im Salzsprühnebeltest (gemäß DIN EN ISO 9227).

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45999033 / Oberflächentechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen