Suchen

Hannover-Messe 2015

Bürsten-Weltneuheit so flexibel und dicht wie noch nie

| Autor: Stéphane Itasse

Mit der Bubble-Brush verbindet Mink Bürsten Dichtheit und Flexibilität in einem bisher nicht gekannten Ausmaß. Die Weltneuheit vereint beide Vorteile des flexiblen Abdichtens, wie der Hersteller auf der Hannover-Messe 2015 zeigt.

Firmen zum Thema

Flexibel und dicht gleichzeitig: Mit der Bubble-Brush stellt Mink auf der Hannover-Messe 2015 eine Weltneuheit vor.
Flexibel und dicht gleichzeitig: Mit der Bubble-Brush stellt Mink auf der Hannover-Messe 2015 eine Weltneuheit vor.
(Bild: Mink-Bürsten)

Das Profil mit beidseitigen Gummilippen sorgt dank seiner Fasern, für eine optimale Abdichtung gegen Staub, Zugluft, Wärmeverlust oder Schmutz, wie es in einer Mitteilung des Herstellers heißt. Ergänzend könne die neuartige Bürste ohne Probleme auch zum Führen von Gegenständen oder zum Abstand halten verwendet werden.

Bürste einfach aufstecken oder verschrauben

Durch die Flexibilität der Fasern wird laut Mink hier eine schonende Pufferfunktion erreicht. Geringe Reibwerte, bedingt durch eine ausschließlich punktuelle Berührung der Fasern an den Oberflächen, versprechen dabei laut Hersteller eine nahezu verschleißfreie Isolierung. Zusätzlich glitten Störkanten ohne Widerstand und Beschädigung durch das Faserfeld der Bürste. Durch Aufstecken oder Schrauben sei die neuartige Bürste vor allem auch in der Handhabung einfach.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 11 Bildern

Coils mit mehreren hundert Metern Länge oder Kartons à 25 m vereinfachten die Lagerhaltung. Mit einer Spezialschere könne die benötigte Menge abgeschnitten werden.

Technische Bürste passt sich an jede Linienführung an

Der Bürstenkörper besteht laut Hersteller aus hochwertigen Kunststoffen und ist UV- und ozonbeständig sowie chemisch und thermisch hoch belastbar. Die Abdichtungsfähigkeit der Bürste eigne sich bei runden, ovalen, geschwungenen und eckigen Ausschnitten genauso wie für die Anpassung an jede Linienführung, ob axial oder radial.

Bei entsprechenden Einbausituationen sei die Bürste auch in geradliniger oder linearer und seitlich beborsteter Ausführung erhältlich. Im Standard würden die Leistenbürsten in 1, 2 und 3 m Länge angeboten.

Speziell bei sich drehenden Teilen, wie Kühler oder Wärmetauscher, passe sich eine alternativ in Längsrichtung schräg beborstete Bubble-Brush in Drehrichtung an. Bei allen Ausführungen wirke die Faser biege- und formbeständig und gleiche bei unebenen Oberflächen Höhenunterschiede aus. Das umfangreiche Angebot von technischen Bürsten gliedert Mink nach eigenen Angaben in katalogisierte Standardware und Spezialanfertigungen.

Baukastenprinzip macht Bürsten schnell verfügbar

Die Katalogware werde mittels Baukastenprinzip schnell und kostengünstig angepasst und sei binnen maximal zehn Arbeitstagen bereit zur Auslieferung. Aus einer breiten Auswahl von Bürstenkörpern wird hier der Träger bestimmt, welcher durch ein maßgeschneidertes Faserfeld ergänzt wird.

August Mink auf der Hannover-Messe 2015: Halle 3, Stand F25

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43272225)

Über den Autor

 Stéphane Itasse

Stéphane Itasse

, MM MaschinenMarkt