Fakuma 2015

Das Spritzgießen noch besser im Griff haben

Seite: 2/3

Firma zum Thema

Sensorik für Spritzgießtechnik

Die Trio-Lösung zur Überprüfung von Formschutz, Schließkraft und Reproduktion des Werkzeuginnendruckprofils ist flexibel auf oder im Holm sowie auf der feststehenden Platte oder dem Kniehebel einzusetzen. Damit erledigt er gleich drei Aufgaben in einem Bauteil und trägt maßgeblich zur Kostenreduzierung und gleichzeitigen Qualitätsverbesserung im Spritzgießbereich bei.

TPFAS, der miniaturisierte Druckmessumformer mit frontbündiger Messmembran, nutzt das Dehnungsmessverfahren (DMS auf Stahl) und eignet sich dank seiner dicken, robusten Edelstahlmembran vor allem für den Einsatz bei sehr zähen und hochviskosen Flüssigkeiten. Der Membrandurchmesser von 8,6 mm bei einem Anschlussgewinde M10 x 1 kombiniert mit einem sehr guten Preis – Leistungsverhältnis macht den TPFAS zum idealen Sensor für Misch- und Dosieranwendungen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Der berührungsfreie, magnetostriktive Positionssensor ONPP für den Pneumatiksektor wird direkt auf den Pneumatikzylinder montiert und misst die Position des Standardmagneten, der in allen herkömmlichen Zylindern integriert ist. Die Lebensdauer des ONPP ist nahezu unbegrenzt, da das Messelement keinen direkten Kontakt zum Kolben hat und Verschleißerscheinungen somit ausgeschlossen sind.

(ID:43640858)