Suchen

Leistritz Extrusionstechnik Doppelschneckenextruder-Zwerg für die Pharma- und Folienbranche

| Redakteur: Peter Königsreuther

Die Leistritz Extrusionstechnik GmbH stellte auf der Interpack 2017 sein Leistungsspektrum aus den Bereichen Pharma- und Folienextrusion vor. Ein Publikumsmagnet war laut Leistritz auch der, wie es heißt, kleinste Doppelschneckenextruder. Der ZSE 12 wurde dort im GMP-Design für Pharmaanwendungen.

Firmen zum Thema

Leistritz Extrusionstechnik hat kürzlich mit dem kleinsten Doppelschneckenextruder für Aufsehen gesorgt. Der ZSE 12 wurde im sogenannten GMP-Design auf der Interpack 2017 im Rahmen einer Anwendung für die Pharmaindustrie präsentiert. Aber auch zur Folienextrusion soll sich der
Leistritz Extrusionstechnik hat kürzlich mit dem kleinsten Doppelschneckenextruder für Aufsehen gesorgt. Der ZSE 12 wurde im sogenannten GMP-Design auf der Interpack 2017 im Rahmen einer Anwendung für die Pharmaindustrie präsentiert. Aber auch zur Folienextrusion soll sich der "Winzling" eignen.
(Bild: Leistritz)

„Dieser Doppelschneckenextruder ist die bisher kleinste Maschine, die Leistritz gebaut hat“, erklärt Albrecht Huber, Leiter Erzeugnisbereich Pharma bei der Leistritz Extrusionstechnik GmbH: „Im Rahmen der Messe stellten wir das Maschinenkonzept den kleinsten Extruder aus unserem Haus vor, der seinen Einsatz in der Pharmaindustrie findet.“ Während der sieben Messetage fand zudem täglich um 17 Uhr die Info Hour zum Thema „Einblicke in die Extrusionstechnik 4.0“ statt, wie es weiter heißt. Das Ziel sei es gewesen, den Anwender einen Mehrwert zu bieten – Industrie 4.0 gehöre dabei definitiv dazu. In einem kurzen Vortrag zeigten wir auch ein paar Beispiele, was dieses Thema für uns bedeutet, so Huber. Dabei sei es um den effizienten Service mit i-Glasses, die Vorteile eines Online-Rheometers in F&E sowie in der Produktion gegangen. Außerdem sahen die Besucher des Vortrages mithilve von UV-Licht, wie es im Innern des Extruders aussieht.

Mini-Doppelschneckenextruder punktet im F&E-Beich

Mit einem Durchsatz von 50 bis 1000 g/h sei der ZSE 12 HP-PH hervorragend für den F&E-Bereich geeignet. Je nach Anforderung ist auch die Herstellung klinischer Batche möglich, heißt es. Bei der Konstruktion des ZSE 12 HP-PH wurde besonderes Augenmerk auf eine einfache Handhabung, leichte (De-)Montage und gute Reinigbarkeit gelegt. Außer dem mobilen Design, trage die Maschine einen klappbaren Zylinder, der einen Einblick in den Prozess ermögliche. Die Schnecken sind nur in Kompaktausführung erhältlich, um ein möglichst hohes Drehmoment zu erreichen, so Leistritz. „Ein wichtiges Thema, dem wir uns gewidmet haben, betraf außerdem die Temperierung“, so Huber. Dabei habe man ein innovatives Konzept erarbeitet, das es im pharmazeutischen Bereich so bisher nicht gab.

Acht Kühlzonen und ein starker Antrieb

Damit können acht einzelne Heiz- und Kühlzonen geregelt werden. Temperaturmessfühler sind ebenfalls enthalten. Durch ein einfaches Klemmensystem, könne die Temperierung an die Zylinder gebaut oder abgebaut werden. „Ein weiteres Highlight ist eine leistungsstarke Antriebseinheit“, erklärt Huber. Das Drehmoment von 20 Nm bringe eine stabile „Fahrweise“ bei verschiedenen Prozessbedingungen und stelle das Scale-up auf die nächste Maschinengröße sicher. Schließlich entsprechen die geometrischen Eigenschaften der ZSE 12 HP-PH denen der größeren ZSE HP-PH Maschinen, wie Huber ergänzt. Abgerundet werde das Ganze durch eine moderne PLC-Steuerung mit großem Touchpanel, die alle notwendigen Extruderfunktionen, wie etwa Drehzahl- oder Temperierungseinstellungen, überwachen und kontrollieren lasse.

Die Experten aus Nürnberg

Seit 80 Jahren baut die Leistritz Extrusionstechnik GmbH mit Hauptsitz in Nürnberg Doppelschnecken für die Aufbereitungstechnik. Die Leistritz Kunden profitieren vom Know-how auf verschiedenen Gebieten der Material-aufbereitung wie Masterbatch, Compounding, Direkt-, Labor- und Pharmaextrusion. MM

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44763995)