Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Scheuersaugmaschine

Intelligente Hallenreinigung

| Redakteur: Frauke Finus

Die Scheuersaugmaschine Liberty A50 von Nilfisk ist autonom unterwegs.
Die Scheuersaugmaschine Liberty A50 von Nilfisk ist autonom unterwegs. (Bild: Nilfisk)

Die autonome Scheuersaugmaschine Liberty A50 von Nilfisk feiert auf der CMS (19. bis 22. September 2017) Deutschland-Premiere

Man stelle sich vor: Ein Mitarbeiter sitzt an seinem Schreibtisch und arbeitet kon-zentriert an einem Dokument. Ab und an wirft er einen Blick auf sein Smartphone, mit dem er fünf autonom arbeitende Scheuersaugmaschinen auf fünf verschiedenen Flä-chen in fünf verschiedenen Gebäuden gleichzeitig steuert – wie ein Dirigent. Die Ma-schinen arbeiten störungsfrei und präzise, selbst in randnahen, verstellten oder engen Bereichen. Sie erkennen Objekte, Menschen und Treppenhäuser schon von Weitem und umfahren die „Hindernisse“ prozesssicher. Geht nicht? Doch. Mithilfe der Liberty A50 von Nilfisk realisieren Gebäudereiniger, Industriebetriebe oder Einzelhandelsketten völlig neue Produktivitätsquoten und Lean-Management-Prozesse in der Reinigung, ist sich Hersteller Nilfisk sicher.

Intuitiv und intelligent zum richtigen Reinigungsmuster

Als selbstlernendes System konzipiert, ist das Technologiekonzept der Liberty A50 nach Unternehmensangaben darauf ausgelegt, flexibel auf unterschiedlichste Gegebenheiten zu reagieren. Das hochentwickelte Mapping eliminiert ein zeitaufwändiges Set Up beziehungsweise Einlernen der Maschine und verwendet eine Vielzahl an Sensoren zur exakten Positionsbestimmung, wie es heißt. Über ein intuitives Bedienpanel geht das Speichern beliebiger Reinigungspfade auf Knopfdruck von der Hand. Drei Reinigungsmodi sorgen dabei für Flexibilität.

Die zu-sätzliche Multi-Path-Technologie erlaubt das Speichern mehrerer Reinigungsmuster pro Areal. Zudem lässt sich die Nilfisk Liberty A50 manuell als normale Scheuer-Maschine betreiben. Infrarot-Sensoren sorgen für ein wirksames Produktivitätsplus, da die Maschine in nahezu vollständiger Dunkelheit arbeiten kann, wie der Hersteller mitteilt. Sämtliche Arbeiten gehen ohne Licht und ohne teure Klimatechnik, vollkommen unabhängig von Tages- und Arbeitszeiten, vonstatten, wie es heißt.

Sicher und präzise zu jeder Zeit

Das Vision Kit der autonomen Scheuersaugmaschine besteht aus umfassender Sensor-, 2D-Laser- und 3D-Kamera-Technik. Dank dieser Ausstattung erkennt es nach Unternehmensangaben Gegenstände in Tennisballgröße zielsicher auf einen Abstand bis 10 m und leitet ein entsprechendes Ausweichmanöver ein. Gleiches gelte für Menschen sowie Objekte aus Glas oder Treppenabgänge, wobei randnahes Arbeiten jederzeit möglich sei, ohne Wände, Gegenstände oder die Maschine zu beschädigen. Ein weiterer Pfeiler im Sicherheitskonzept ist ein 360-Grad-System, das die gesamte Umgebung kontinuierlich scannt und auf potenzielle Hindernisse und Gefährdungen reagiert – sei es durch adaptive Geschwindigkeitskon-trolle, Ausweichmanöver oder gar Maschinenstopp, heißt es weiter.

Nilfisk auf der CMS 2017: Halle 1.2, Stand 206 & 207

Eine Kehrmaschine für alle Anwendungsbereiche

Saubere Hallen

Eine Kehrmaschine für alle Anwendungsbereiche

19.01.17 - Gegen Schmutz, Staub und Abfall auf großen Bodenflächen hilft die Aufsitzkehrmaschine SW5500 der Nilfisk GmbH. Anwender können mit einer Maschine sowohl im Innen- als auch im Außenbereich bis 15.000 m2 in einer Stunde reinigen, wie das Unternehmen mitteilt. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44865092 / Arbeitschutz / Umweltschutz)

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.