Wirtschaft Leichter Rückgang der Produktion im produzierenden Gewerbe

Redakteur: Katharina Juschkat

Der April verzeichnet einen leichten Rückgang der Produktion im produzierenden Gewerbe. Grund ist die Knappheit bestimmter Produkte.

Firma zum Thema

Die Produktion im produzierenden Gewerbe ging im April zurück.
Die Produktion im produzierenden Gewerbe ging im April zurück.
(Bild: ©dusanpetkovic1 - stock.adobe.com)

Wie das Statistische Bundesamt berichtet, ging die Produktion im produzierenden Gewerbe im April um einen Prozent im Vormonatsvergleich zurück. Der Ausstoß der Industrie sank dabei um 0,7 Prozent, das Baugewerbe verzeichnete ein deutliches Minus von 4,3 Prozent.

Vergleicht man die zwei Monate März und April mit Januar und Februar 2021, so erhöht sich die Produktion leicht um 0,6 Prozent. Innerhalb der Industrie verzeichnete der gewichtige Bereich Kfz/Kfz-Teile im Zweimonatsvergleich einen deutlichen Rückgang um 5,6 Prozent. Der vergleichbar gewichtige Maschinenbau lag dagegen nur leicht unter dem Vorniveau (-0,3 %).

Der leichte Dämpfer im April beruht vor allem auf der Knappheit von Vorprodukten, vor allem Halbleitern und Bauholz. Die positive Entwicklung des ifo Geschäftsklimaindexes und die nach wie vor auf hohem Niveau stabilen Auftragseingänge sorgen dennoch für einen positiven Ausblick für die Industrie in den kommenden Monaten.

(ID:47457645)