Additive Fertigung Materialise eröffnet Metalldruck-Zentrum

Redakteur: Tanja Schmitt

Materialise geht im Bereich additiver Fertigung einen Schritt weiter: Ende April eröffnet das Unternehmen in Bremen sein 3D-Metalldruck-Zentrum.

Anbieter zum Thema

So sieht der Neubau in Bremen aus.
So sieht der Neubau in Bremen aus.
(Bild: Materialise/bildplantage13)

Materialise eröffnet am 21. April sein neues 3D-Metalldruck-Zentrum in Bremen. Das belgische Unternehmen investierte in dieses rund 7,5 Mio. Euro. Der 3.500 Quadratmeter große Neubau bietet rund 120 Mitarbeitern sowie mehr als 30 industriellen 3D-Metalldruckern samt dazugehörigen Anlagen Platz. Ein Schwerpunkt soll die Nachhaltigkeit beim 3D-Druck sein.

Materialise entwickelt bereits seit 2011 in Bremen Software für den 3D-Metalldruck. 2016 kam in unmittelbarer Nähe ein Fertigungsbereich für den industriellen 3D-Metalldruck hinzu. Im neuen Metallzentrum sind künftig die Bereiche Forschung, Softwareentwicklung und Fertigung unter einem Dach.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47365102)