Suchen

Weiss Umwelttechnik Temperaturschock-Prüfschrank bietet hohe Temperaturdifferenz

| Redakteur: Stéphane Itasse

Weiss Umwelttechnik hat den Temperaturschock-Prüfschrank TS 60 auf den Markt gebracht. Das Gerät bietet laut Hersteller eine Temperaturdifferenz von bis zu 300 °C zwischen den Temperaturkammern, eine kurze Wechselzeit zwischen den Kammern mit unter 10 s sowie eine einfache und weitgehend wartungsfreie Bedienbarkeit.

Firmen zum Thema

Das Prüfraumvolumen des steckerfertigen Temperaturschock-Prüfschranks TS 60 beträgt 60 l. Bild. Weiss Umwelttechnik
Das Prüfraumvolumen des steckerfertigen Temperaturschock-Prüfschranks TS 60 beträgt 60 l. Bild. Weiss Umwelttechnik
( Archiv: Vogel Business Media )

Mehr als 1000 Temperaturzyklen sind ohne Abtauvorgang durchführbar. Das Prüfraumvolumen des steckerfertigen Temperaturschock-Prüfschranks TS 60 beträgt 60 l. Ein 12-Zoll-Farb-Touch-Display und das Software-Paket Simcontrol stehen laut Hersteller für Bedienkomfort. Die Steuerung und Regelung übernimmt das 32-bit-I/O-System Simpac. Die Temperatur der Warmzone ist zwischen 50 und 220 °C einstellbar, die Kaltkammer kann auf –80 bis 70 °C temperiert werden.

(ID:346505)