Suchen

Claimsmanagement

Wappnen gegen die Risiken des Projektgeschäfts

| Autor/ Redakteur: Wolfgang Kühnel /

Die wenigsten Unternehmen setzen ihre finanziellen Ansprüche aus Projektverzögerungen und -abweichungen konsequent durch oder wehren unberechtigte Forderungen ihrer Vertragspartner erfolgreich ab. Dabei hilft Claimsmanagement angesichts der aktuellen Auftragsrückgänge, die Erträge zu sichern.

Firmen zum Thema

Beim Bau komplexer Anlagen vernachlässigen die beteiligten Firmen häufig, ihre gegenseitigen Ansprüche bei Projektänderungen präzise in Verträgen zu regeln. Claimsmanagement schafft Abhilfe. Bild: MM-Archiv
Beim Bau komplexer Anlagen vernachlässigen die beteiligten Firmen häufig, ihre gegenseitigen Ansprüche bei Projektänderungen präzise in Verträgen zu regeln. Claimsmanagement schafft Abhilfe. Bild: MM-Archiv
( Archiv: Vogel Business Media )

Angesichts der beginnenden Rezession müssen sich auch Maschinen- und Anlagenbauer, die vom langen Boom profitiert haben, überlegen, wie sie auf die drastisch gesunkenen Auftragseingänge reagieren. Immer häufiger werden sie mit Kostensenkungsmaßnahmen der Kunden, insbesondere aus der Kraftfahrzeugindustrie, konfrontiert.

Zu den gängigen Instrumenten gehören die Kündigung getroffener Vereinbarungen, Sistierung von Aufträgen, Reduzierung von Lieferumfängen oder die Streckung von Lieferzeiten. All dies sind Abweichungen vom geplanten Projektverlauf, die das ohnehin nicht üppige Erlöspotenzial des Maschinen- und Anlagenbauers aushöhlen.

Abweichungen vom Projekt-Ist werden immer wahrscheinlicher

Ein Gegenmittel heißt Claimsmanagement (Nachforderungsmanagement). Dieses Instrument ist seit längerem in den angelsächsischen Ländern weit verbreitet, während es in Deutschland und anderen Ländern des Kontinents ein Schattendasein fristet.

Die im Kasten auf der gegenüberliegenden Seite formulierte Definition von Claimsmanagement basiert auf den Praxiserfahrungen besonders im längerfristigen Geschäft mit Industrieanlagen und Sondermaschinen, aber auch in der Softwareindustrie, der Automatisierungstechnik und bei anspruchsvollen Dienstleistungen: Je komplizierter das Ausrüstungsgut, je länger die Projektlaufzeit, je anspruchsvoller die Kundenanforderung und je größer die Zahl der Beteiligten, desto wahrscheinlicher sind Abweichungen des Projekt-Ist vom Soll.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 283772)