Suchen

Pneumatik Elektronischer Druckschalter für Standard-Pneumatikanwendungen

| Redakteur: Stefanie Michel

Mit dem neuen elektronischen Druckschalter 51D der Marke IMI Norgren stellt IMI Precision Engineering einen kompakten und preisgünstigen Nachfolger des 50D vor.

Firma zum Thema

Der elektronische Druckschalter 51D ist der kompakte Nachfolger des 50D.
Der elektronische Druckschalter 51D ist der kompakte Nachfolger des 50D.
(Bild: Heinz Theile)

Der für alle Standard-Pneumatikanwendungen geeignete Druckschalter arbeitet präzise mit einer Gesamtgenauigkeit von +/- 2 %, kann in Druckbereichen von -1 bis 10 bar und -1 bis 1 bar eingesetzt werden. Außerdem verfügt er über zwei elektrische Ausgänge (2 x PNP und 2 x NPN).

Anwender sollen vor allem von der einfachen, intuitiven Bedienung über drei Tasten mit definiertem Druckpunkt profitieren. Sämtliche Parameter können über zwei Menüebenen eingestellt werden: In der ersten werden Grundfunktionen wie Schalt- und Rückschaltpunkte definiert, über die zweite Ebene werden erweiterte Funktionen wie Ein- und Ausschaltverzögerungszeiten, Nullpunktunterdrückung oder ein elektronischer Sperrcode, festgelegt.

Neben der Standard-Gewinde-Verschraubung kann der 51D über einen Montageclip auf ein DIN-Schienenprofil montiert werden. Alternativ sind ein Wand-/Boden- oder ein Schaltschrank-Montagesatz als Zubehör erhältlich.

(ID:44730415)