SPS 2021

Highlights der Antriebstechnik auf der SPS 2021

Seite: 5/8

Firmen zum Thema

EBM-Papst: Innenläufermotoren mit Industrial-Ethernet-Technologie

Auf der SPS präsentiert EBM-Papst sowohl Lösungen für die Antriebstechnik als auch für die Lufttechnik.
Auf der SPS präsentiert EBM-Papst sowohl Lösungen für die Antriebstechnik als auch für die Lufttechnik.
(Bild: EBM-Papst)

Erstmals präsentiert EBM-Papst auf der SPS die Innenläufermotoren ECI-63 aus dem modularen Antriebssystem ausgestattet mit einer Ethercat-Schnittstelle. Ethercat kombiniert die Vorteile von Ethernet-basierter Kommunikation mit der Einfachheit der klassischen Feldbussysteme, wodurch komplexe IT-Lösungen vermieden werden können.

Innerhalb der ECI-Baureihe sind Antriebe mit integrierter BUS-Schnittstelle unter dem Begriff K5-Elektronikfunktionalität bereits seit einiger Zeit etabliert. Nun können die Innenläufermotoren zusätzlich über Ethercat angesprochen werden. Dazu wurde eine performante Schnittstellenelektronik inklusive Multiprotokoll-Chip im Antriebsgehäuse ergänzt. Die Vorteile für dezentrale Antriebe liegen laut Hersteller vor allem bei der Synchronisation mehrerer Achsen, dem reduzierten Integrationsaufwand und einer platzsparenden Konstruktion in der Maschine.

EBM-Papst auf der SPS 2021: Halle 1, Stand 324

(ID:47775009)