Lissmac

Hochqualitative Oberflächenbearbeitung von verzinkten und Edelstahlblechen

Seite: 2/5

Firmen zum Thema

Die LTI Pößneck verarbeitet Bleche, die bis zu 10 mm dick sind. Zu etwa 65 Prozent sind das verzinkte Bleche, aber auch Bleche aus Edelstahl und Aluminium. Daher kam nur eine Nassschleifmaschine infrage. „Zu den Auswahlkriterien der Metallschleif- und Entgratmaschine“, betont Andreas Freymann, „zählte nicht nur die Bearbeitungsqualität, sondern auch die Möglichkeit, Schleifbilder nach Wunsch zu erzeugen und vor allem die hervorragende Handhabbarkeit der Maschine. Mit dem Trend zu immer kleineren Losgrößen tragen kleine Rüstzeiten zur wirtschaftlichen Produktion unserer Erzeugnisse bei. Und diese Rüstzeiten sind bei der SMW 545/RBBB nicht nur besonders kurz, diese Maschine bietet überhaupt erst einmal die Möglichkeit, unterschiedliche Werkzeuge für verschiedene Schleifaufgaben einzusetzen.“

Neben der Ausführung von Standardaufgaben, bietet LTI Pößneck ihren Kunden auf Wunsch eine gemeinsame Lösungsfindung für spezielle Konstruktionen an. Die Kunden kommen mit ihren Ideen und beraten mit den Pößnecker Konstrukteuren, wie die gewünschten Teile aussehen sollten, um sie fertigungstechnisch optimal und entsprechend kostengünstig zu bearbeiten. „Dabei kalkulieren wir genau“, betont Andreas Freymann, „welche Oberflächen wir wie bearbeiten und welche Kanten wir entgraten. Das sind im Wesentlichen sämtliche Sichtflächen und Kanten mit denen Menschen in Berührung kommen könnten. Insofern bleiben wir unserer Philosophie treu, nach der nur eine wertschöpfende Bearbeitung auch eine wirtschaftliche Bearbeitung ist.“

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Technische Ausstattung der Metallschleif- und Entgratmaschine

Die Metallschleif- und Entgratmaschine SMW 545/RBBB in Nassausführung bietet mit ihrem Maschinenständer in schwerer Ausführung die Aufnahme von vier Schleif- oder Bürstaggregaten. Die Schleifbänder haben eine Breite von 1370 mm, so dass die Bearbeitung der Teile auf der vollen Arbeitsbreite von 1350 mm gewährleistet ist. Die schleift und entgratet Bleche im Dickenbereich von 0,5 mm bis 120 mm.

Die Zuführhöhe liegt konstant bei 1000 mm. Auf diese Weise lässt sich die Maschine bequem und entsprechend problemlos in automatische Bearbeitungslinien integrieren. Die Einstellung auf unterschiedliche Blechhöhen erfolgt durch Verstellung des Maschinenoberteils über vier Trapezgewindespindeln. Das Maschinenoberteil bewegt sich zur Einstellung auf die aktuelle Blechdick in 0,1 mm Schritten.

(ID:44098227)