Suchen

Antriebskomponenten Intelligente Antriebe für die Intralogistik

| Redakteur: Stefanie Michel

Auf der Intralogistik-Messe Logimat werden auch Antriebstechnik-Hersteller mit ihren Komponenten zeigen, welche Lösungen sie für Shuttle, Lager und Transport im Betrieb anbieten. Wir geben einen Überblick.

Firmen zum Thema

Ohne Antriebe kein Materialfluss im Unternehmen: Auf der Logimat präsentieren Antriebstechnik-Hersteller ihre Komponenten.
Ohne Antriebe kein Materialfluss im Unternehmen: Auf der Logimat präsentieren Antriebstechnik-Hersteller ihre Komponenten.
(Bild: Nicolas Maack)

Mit 1650 Ausstellern aus aller Welt füllt die diesjährige Logimat das komplette Messegelände in Stuttgart. Die Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement findet vom 10. bis 12. März 2020 statt und informiert über alles, was Performance und Zukunftsfähigkeit der Intralogistik auf dem Weg der digitalen Transformation ausmacht. Dazu gehören auch Antriebskomponenten und -systeme, die unter anderem in fahrerlosen Transportsystemen, oder in Hochregallagern zum Einsatz kommen.

Bosch Rexroth: Intelligente Shuttle und Antriebe für das IoT

Mit intelligenten und vernetzbaren Lösungen für den gesamten Materialfluss wollen Bosch und Bosch Rexroth die Potenziale des Internet of Things (IoT) und der Fabrik der Zukunft erschließen. Die Lösungen unterschiedlichster Technologien verknüpfen Software, dezentrale Intelligenz und Automatisierung für transparente und ressourcenschonende Logistikprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Intelligente Aktoren und modulare Software-Lösungen schaffen Transparenz und sparen Ressourcen
Intelligente Aktoren und modulare Software-Lösungen schaffen Transparenz und sparen Ressourcen
(Bild: Bosch Rexroth)

Handlingsysteme auf Basis der neuen Automatisierungsplattform „ctrlX Automation“ von Bosch Rexroth sollen die Vernetzung vereinfachen. Die Software-Architektur nutzt die App-Technologie für Handlingsysteme und reduziere so den Engineering-Aufwand um bis zu 50 %. Die Automatisierungsplattform kann in nahezu allen beliebigen Sprachen programmiert werden und unterstützt mehr als 30 IT-Standards und Protokolle.

Automatisieren mit dem Active Shuttle

Den innerbetrieblichen Warentransport übernehmen Automated Guided Vehicles (AGV) wie das Active Shuttle. Das Active-Shuttle-Managementsystem (AMS) ist das Herzstück des Gesamtsystems und erstellt eigenständig dynamische Karten des Einsatzgebietes. Die Steuerungssoftware erkennt Veränderungen in der Infrastruktur, berechnet automatisch die optimale Ausweichroute und kommuniziert mit anderen Fahrzeugen der Flotte. Durch ihre Vernetzung mit den Produktionsassistenten APAS und dem intelligenten Montagearbeitsplatz Active Assist auf der einen Seite sowie Warenwirtschafts- und Produktionssystemen auf der anderen Seite werden Montage und Logistik weiter miteinander verbunden – für einen optimierten Wertstrom mit autonomen Systemen, kürzeren Materialreichweiten und geringeren Lagerbeständen.

Elektrohydraulik öffnet den Weg ins IoT

Mit vernetzbaren elektrohydraulischen Lösungen für die Antriebs- und Arbeitshydraulik schafft Bosch Rexroth nach eigenen Angaben die Voraussetzungen für produktivitätssteigernde Assistenzsysteme in mobilen Arbeitsmaschinen wie Gabelstaplern und Flurförderzeugen. Anwender binden diese Fahrzeuge in ihre IoT-Lösungen ein. Die IT greift so direkt auf Betriebsdaten der einzelnen Aktoren zu. Das ermögliche beispielsweise vorausschauende Wartungskonzepte oder neue, nutzungsabhängige Geschäftsmodelle.

Modulare Software schafft Transparenz im Materialfluss

Auf der IoT-Seite deckt die Software Nexeed die gesamte Logistikkette ab. Die Applikation Stock Management aus dem Nexeed Industrial Application System beispielsweise digitalisiert den internen Materialfluss. Nexeed Intralogistics Execution hingegen macht die Strecke von der Materialauslagerung aus dem Lager bis zum Point-of-Use der Fertigung in Echtzeit transparent: den innerbetrieblichen Transport plant und optimiert die Teillösung Transport Management. Mit Fleet Analytics lasse sich der Einsatz von AGV-Flotten perfektionieren.

Bosch und Bosch Rexroth auf der Logimat: Halle 2, Stand C25

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46329043)