Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Salesforce

KI für den Außendienst

| Redakteur: Robert Horn

Dank intelligenter Einsichten durch Field Service Analytics sollen Führungskräfte die Produktivität ihrer mobilen Mitarbeiter steigern können.
Dank intelligenter Einsichten durch Field Service Analytics sollen Führungskräfte die Produktivität ihrer mobilen Mitarbeiter steigern können. (Bild: Salesforce)

Firma zum Thema

Salesforce spendiert seiner Full-Service-Plattform Field Service Lightning einige neue Funktionen. Bestandteil der Neuerungen ist auch der Einsatz von künstlicher Intelligenz.

Der Anbieter von CRM-Systemen, Salesforce, hat für seine Cloud-Plattform Field Service Lightning drei Neuerungen vorgestellt.

  • Einstein Vision für den Außendienst bietet KI-gestützte Bilderkennung vor Ort. Unternehmen nutzen Image Classifier oder erstellen ihre eigenen Classifier für vielfältige Einsatzgebiete. Zum Beispiel ist die Reparatur einer Spülmaschine aufgrund der vielen ähnlich aussehenden Teile und Seriennummern oft mühselig. Jetzt kann der Handwerker, der ein Wassereinlassventil ersetzen muss, das Ventil einfach fotografieren und Einstein Vision erkennt den genauen Produkttyp.
  • Das neue Geräte- und Bestandsmanagement automatisiert die Auftragsplanung, damit immer das richtige Team mit den passenden Arbeitsmitteln und Fahrzeugen pünktlich am Einsatzort ist. So können Manager und Disponenten darauf vertrauen, dass die Techniker stets über die erforderliche Ausrüstung und das Know-how verfügen, um jeden Auftrag beim ersten Besuch abzuschließen. Der Disponent in einem Kabelunternehmen kann so zum Beispiel feststellen, welcher Techniker gerade in der Nähe des Kunden ist und den benötigten Kabelverteiler dabei hat, um das Kabelfernsehen beim Kunden erfolgreich einzurichten.
  • Mit Field Service Analytics sollen Führungskräfte die Produktivität ihrer mobilen Mitarbeiter steigern können. Sie können nun sämtliche Daten in eine Anwendung integrieren, um ihre mobile Belegschaft vollständig zu überblicken und direkt aus ihren Dashboards heraus zu handeln. Erkennt zum Beispiel ein Manager in einem Medizintechnikunternehmen, dass Mitarbeiter Probleme bei der Installation eines EKG-Geräts haben, kann dieser umgehend prüfen, wann zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Nachschulung durch einen internen Experten durchgeführt werden kann.

Einstein Vision wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2018 verfügbar sein, die beiden letztgenannten Neuerungen sind für Nutzer mit einer Field-Lightning-Lizenz bereits erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44771632 / Unternehmenssoftware)

Themen-Newsletter Management & IT abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.