SPS 2021 MES-Technologien für die intelligente Fabrik erweitert

Redakteur: Stefanie Michel

Softwarehersteller Industrie Informatik hat sein MES Cronetwork zu einer integrativen Fertigungsplattform erweitert. Die neue „Cronetworld“ ermöglicht es, sämtliche relevanten Systeme am Shopfloor zu integrieren.

Firmen zum Thema

Fertigungsplattform: Cronetworld ermöglicht die umfassende Integration der relevanten Systeme am Shopfloor.
Fertigungsplattform: Cronetworld ermöglicht die umfassende Integration der relevanten Systeme am Shopfloor.
(Bild: Industrie Informatik)

Die markterprobten Module von Cronetwork von Industrie Informatik werden durch die vielfältigen Möglichkeiten der 360-Grad-Fertigungsplattform Cronetworld erweitert. Letztere übernimmt die integrative Arbeit und vernetzt die relevanten Komponenten aus Shopfloor und Softwareebene miteinander. Die Basis dafür bildet eine offene Schnittstellen- und Kommunikationsebene, die laut Hersteller eine problemlose Anbindung peripherer und fremder Systeme ermöglicht. Wie das Unternehmen außerdem berichtet, ist es zudem möglich, im MES beheimatete Funktionen und Logiken aus benachbarten Systemen heraus aufzurufen und diese auch außerhalb des direkten MES-User-Interfaces zu nutzen.

Mit Cronetworld erhalte man die nötige Flexibilität die es braucht, um die eigene Fertigung flexibel und schnell auf die dynamische, digitale Welt auszurichten und den Wettbewerbsvorsprung dauerhaft abzusichern.

Industrie Informatik auf der SPS 2021: Halle 5, Stand 5-158

(ID:47786340)