Festo Mit Megatrends auf der Agenda ist Festo global auf der Überholspur

Redakteur: Mag. Victoria Sonnenberg

Mit einem Umsatzplus von rund 8 % auf 2,45 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2014 (2013: 2,28 Mrd. Euro) konnte die Festo Gruppe ihre Marktposition weiter global ausbauen und somit an den Erfolg der vergangenen Jahre anknüpfen.

Anbieter zum Thema

In Zukunft findet das Wachstum immer stärker auch außerhalb von Europa, insbesondere in Asien und Amerika statt.
In Zukunft findet das Wachstum immer stärker auch außerhalb von Europa, insbesondere in Asien und Amerika statt.
(Bild: Festo)

Die Regionen Asien, Amerikas und Europa verzeichneten ebenfalls einen Anstieg. Der deutsche Markt wuchs im Jahresvergleich am stärksten. Wichtige Wachstumsimpulse gingen von den Geschäftsfeldern Customer Solutions, Process Automation und Electric Automation aus. Die Didactic konnte ihre Position am Markt weiter ausbauen und verzeichnete ein sehr gutes Jahr. In den nächsten Jahren will das Unternehmen im Rahmen seiner neuen Lead-Strategie seine führende Marktposition in der pneumatischen und elektrischen Bewegung der Industrieautomatisierung sowie der technischen Bildung weiter ausbauen. Lead steht für Leadership in Automation und Didactic.

Elektronik und Kleinteilemontage sind deutsche Wachstumstreiber

Mit seinem Wachstum von rund 8 % auf 2,45 Mrd. Euro konnte Festo in 2014 das erwartete Umsatzwachstum von 6 % bis 7 % übertreffen. Aufgeteilt nach Regionen betrug der Umsatzzuwachs im Jahresvergleich in Asien 8 %, in Amerikas 5 % und in Europa 8 %. Der Heimatmarkt Deutschland wuchs mit 9 %.

Wachstumstreiber in Deutschland waren neben den strategischen Geschäftsfeldern die Entwicklung im Bereich Electronic Light Assembly (Elektronik und Kleinteilemontage) und neue Projekte im Bereich der Automobilindustrie. Die Zusammenarbeit mit Großkunden wurde zudem ausgebaut.

Zu den wichtigen Wachstumssäulen bei Festo zählen Customers Solutions (CS), Process Automation (PA) und Electric Automation (EA). Insgesamt wuchs der Bereich CS um 8 %, der Bereich PA unter 4 %. Der Bereich EA wuchs mit 18 % am stärksten. Die Didactic als Weltmarktführer in der technischen Aus- und Weiterbildung konnte ihre Position stärken und verzeichnete mit über 17 % Wachstum ein sehr positives Jahr.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43317046)