Suchen

CAM-Software Neue Bobcam-Version V8 für Solidworks

Redakteur: Stefanie Michel

Mecsoft Europe hat Bobcam für Solidworks in Version V8 erweitert und optimiert. Das soll die Programmierung erleichtern und die Bearbeitung von Fertigungsaufträgen beschleunigen.

Firmen zum Thema

(Bild: Mecsoft Europe)

Bobcad-CAM unterstützt durch seine Module für 2,5- bis 5-Achsen Fräsbearbeitungen, Drehen, Fräsdrehen, Router, Laser-, Plasma- und Wasserschneiden und Drahterodieren die wichtigsten Bearbeitungsarten. Die aktuelle Version für Solidworks bietet zahlreiche Neuheiten und Verbesserungen, darunter:

  • Vorlagen für Dokumente und Bearbeitungsstrategien,
  • benutzerdefinierte Bearbeitungsstrategien,
  • eine neu gestaltete Werkzeug-Bibliothek,
  • Im-/Export der Werkzeugbibliotheken im XML-Format,
  • Loch-Feature-Erkennung,
  • Arbeitsoffset Muster,
  • Trommelfräser-Werkzeuge,
  • erweiterte Bearbeitungszugaben.

Die benutzerdefinierten Vorlagen für Bearbeitungsstrategien erlauben es dem Anwender, eigene Standardwerte zu definieren und eigene Bearbeitungsstrategien zu erstellen. So können Vorlagen entstehen, die die Programmierzeit für sich wiederholende Schritte stark verkürzen sollen. Gesamte Maschineneinstellungen können ausgegeben und kopiert werden und für jede Kopie unterschiedliche Arbeitsoffsets festgelegt werden.

Eine neue Funktion ermöglicht zudem den Im-/Export der Werkzeugbibliotheken als XML-Datei. Dadurch können die Werkzeugbibliotheken außerhalb des Programms gepflegt und angepasst werden.

Mit Bobcam sei der Einstieg in eine leistungsfähige CNC-Programmierung für die Fräsbearbeitung bereits ab 595,- Euro möglich.

(ID:46609225)