Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

EMO Hannover 2017

System aus Bürstmaschine und neuartigem Bürstenbesatz macht Schneidkantenpräparation wirtschaftlicher

| Redakteur: Stéphane Itasse

Die Gerber-Bürstmaschine BP-MX dient zur Schneidkantenpräparation.
Die Gerber-Bürstmaschine BP-MX dient zur Schneidkantenpräparation. (Bild: Gerber)

Eine wirtschaftlichere Schneidkantenpräparation hat Gerber mit der Weiterentwicklung der Bürstanlage BP-MX und einem neuartigen Bürstenbesatz namens Diaflex erreicht. Der Hersteller René Gerber AG zeigt das System auf der EMO Hannover vom 18. bis 23. September 2017.

Laut Hersteller basiert Diaflex auf einem aus Cellulose gewonnenen Naturmaterial mit Zusatz von Diamant. Mit dem Produktionssystem aus Maschine und Bürste kann sowohl trocken als auch Nass unter Zugabe von Öl gearbeitet werden. Im Vergleich zu den bisher bekannten Diamantbürsten biete die neue Bürste eine hohe Temperaturbeständigkeit bis 160 °C. Die homogene Verteilung der Diamantkörner über die ganze Borste sowie der hohe Kornanteil verleihen der Bürste eine hohe Polierleistung. Das neue System liefere bei einigen Werkzeugherstellern bereits gute Ergebnisse beim Verrunden von HM-, CBN-, und PKD-Schneidplatten.

Erstaunlich sei vor allem das Ergebnis bei den PKD-Schneidplatten. Dieser Schneidstoff war bisher mittels Bürsten schwer zu bearbeiten, erläutert der Hersteller. Bei den Tests mit der neuen Bürste konnte jedoch nach nur ein paar Minuten Bearbeitungszeit bereits ein exakter Radius von 0,02 mm gemessen werden.

Bei Hartmetall sei es mit Diaflex nun auch möglich, große Radien, etwa für Feinstanzwerkzeuge, bis zu 0,2 mm herzustellen. Bei anderen Materialien hat der Hersteller einen deutlicher Zeitgewinn festgestellt. Die Standzeit der Bürste ist hoch, heißt es, da das neue Trägermaterial die Diamantkörner länger binden könne als eine auf Kunststoff basierende Bürste.

René Gerber auf der EMO Hannover 2017: Halle 11, Stand E19

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44879952 / Oberflächentechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.