Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Transportoptimierung

Transparenz durch agile Optimierung

| Autor / Redakteur: Thomas Schmidt / Victoria Sonnenberg

Agile Optimierung als Königsklasse der Digitalisierung.
Agile Optimierung als Königsklasse der Digitalisierung. (Bild: ©wladimir1804 - stock.adobe.com)

Wie sich das Unplanbare digital managen lässt, wird im Buch „Agile Optimierung in Unternehmen“ anhand zahlreicher Beispiele aus der Industrie skizziert. Der Auszug beschreibt das Beispiel vom Industriepark Höchst.

Durch das unscheinbare grau-grüne Eingangstor im Westen Frankfurts fahren im Monat rund 12.000 Lkw und Tanklastwagen in den Industriepark Höchst. Sie bringen vorwiegend Gefahrgüter und pharmazeutische Wirkstoffe, für deren Lagerung oder Weitertransport die 500 Mitarbeiter der Infraserv Logistics GmbH in Frankfurt am Main rund um die Uhr verantwortlich sind. „Sie können bei uns fast alles transportieren, ob flüssig, ob fest, ob auf Paletten, in Kartons, in IBCs (Intermediate Bulk Container), ob aus dem LKW, Seecontainer oder aus Tankschiffen“, fasst Geschäftsführer Thomas Schmidt das Leistungsspektrum des Chemie-Logistikers mit einem Jahresumsatz von über 75 Mio. Euro zusammen.

Entscheidungsintelligentes System

„Von kleinsten Mustern, die per Luftfracht verschickt werden, bis zum Binnenschiff mit einigen hundert Tonnen, deren Ladung von uns gelöscht und in die Tanks und Pipelinenetze des Industrieparks verpumpt werden.“ Entsprechend gut ist auch die örtliche Infrastruktur aufgestellt: eine Werkbahn, die sowohl Kunden im Industriepark als auch im Umland bedient; die Beteiligungsgesellschaft Contargo Industriepark Frankfurt Höchst, die den trimodalen Umschlagplatz im Industriepark mit direkter Seehafenanbindung betreibt, rund 100 Lkw und Auflieger und einen Pipelineverbund. Vor einigen Jahren hat ein entscheidungsintelligentes System die Steuerung dieses komplexen Verkehrsnetzwerks übernommen.

Intelligentes Planungssystem schafft Basis für Industrie 4.0

Rheinhütte Pumpen

Intelligentes Planungssystem schafft Basis für Industrie 4.0

23.11.18 - Zur Planung seiner gesamten Supply Chain setzt der Pumpenhersteller Rheinhütte Pumpen auf eine intelligente Software. Über diese können Kunden und Lieferanten in die Planung eingebunden werden. In der Produktion selbst steuert das System die Reihenfolge der Arbeitsgänge. Der Pumpenhersteller konnte seine Liefertreue so um 50 % steigern. lesen

Infraserv Logistics sichert die Logistik des Industrieparks Höchst im Westen von Frankfurt, in dem überwiegend Produktionsunternehmen aus den Bereichen Pharma, Biotechnologie, Basis- und Spezialitäten-Chemie, Pflanzenschutz und Lebensmittelzusatzstoffe sowie unterstützende Dienstleister wie Labore, Forschungseinrichtungen, Ausbildungsstätten et cetera aktiv sind und insgesamt rund 22.000 Mitarbeiter beschäftigen. Mit 120 Produktionsanlagen und mehr als 800 Labor- und Bürogebäuden ist der Industriepark einer der größten Produktions- und Forschungsstandorte der Chemiebranche in Europa.

Agile Optimierung als Managementstrategie

Management

Agile Optimierung als Managementstrategie

Die Agile Optimierung ist eine Managementstrategie zum Umgang mit Komplexität und Unsicherheit in der Planung und Steuerung von Geschäftsprozessen. weiter...

Auf welchem Weg Lkw-Fahrer den Park auch erreichen: Sie müssen sich in das agil optimierende System einbuchen, wenn sie auf das Gelände kommen. Und nur, wer seine Bewegungen eingebucht hat, erhält beispielsweise Zugang zum Hochregallager, wo Infraserv Logistics verpackte Ware für die meisten am Standort produzierenden Unternehmen lagert. So vermeidet das Unternehmen Fahrten, die für das System nicht erkennbar sind. Auch die Ladestellen laufen inzwischen über Time-Slots: Die Kunden errechnen Zeitfenster, teilen diese ihren Spediteuren zu und intelligente Entscheidungsalgorithmen im Dienste von Infraserv Logistics verteilen Ankünfte und Abfertigungen im Rahmen der Kundenbedürfnisse möglichst gleichmäßig über den Tag.

Machine Learning Newsletter
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Um Staus zu vermeiden oder auf ein unvorhersehbares Ereignis schnell reagieren zu können, muss sich der Zulauf sehr genau kontrollieren lassen. „Stellen Sie sich vor, wir hätten sechs oder sieben Lkw in der Warteschlange“, erklärt Schmidt einen der Gründe, aus dem sich Infraserv Logistics für die Agile Optimierung entschied und seine Prozesse so straff wie möglich organisiert. „Die Fahrer hätten unnötige Standzeiten, würden die Fahrzeuge verlassen und wären eventuell nicht zur Stelle, wenn sie wieder an der Reihe sind. Der gesamte Abwicklungsprozess würde sich dadurch verzögern.“

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45531603 / Produktion)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen