Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein ♥ Maschinenmarkt

Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Redakteurin
konstruktionspraxis – Alles, was der Konstrukteur braucht

Artikel des Autors

Wir erläutern, wo Planetengetriebe eingesetzt werden und welche Vorteile sie haben. Das Bild zeigt einen Ausschnitt der IMS.SD-Line von IMS Gear. (IMS Gear)
Getriebe

Wie Planetengetriebe funktionieren

Getriebe sind das Bindeglied zwischen Motor und Applikation. Je nach Anforderung gibt es unterschiedliche Bauformen auf dem Markt. Hier widmen wir uns dem Planetengetriebe und stellen die Funktionsweise, Vorteile und Anwendungen vor.

Weiterlesen
Wir erläutern, wo Planetengetriebe eingesetzt werden und welche Vorteile sie haben. Das Bild zeigt einen Ausschnitt der IMS.SD-Line von IMS Gear. (IMS Gear)
Getriebe

Wie Planetengetriebe funktionieren

Getriebe sind das Bindeglied zwischen Motor und Applikation. Je nach Anforderung gibt es unterschiedliche Bauformen auf dem Markt. Hier widmen wir uns dem Planetengetriebe und stellen die Funktionsweise, Vorteile und Anwendungen vor.

Weiterlesen
Kolbenstangenlose Zahnriemenzylinder mit einstellbarer Gleitführung fertigt Airtec in frei wählbaren Hublängen bis 4500 mm (Airtec)
Airtec

Zahnriemenzylinder für Anwendungen im Synchronlauf

Airtec hat hoch belastbare kolbenstangenlose Zahnriemenzylinder mit einstellbarer Gleitführung im Portfolio. Ein geschlossenes Profil verhindert das Eindringen von Schmutz und Staub. Mit einem zusätzlichen Drehgeber soll sich damit ein kostengünstiges lineares Positioniersystem realisieren lassen.

Weiterlesen
 (TU München)
E-Bike

Elektrischer Antrieb zum Mitnehmen

Ingenieure der Forschungseinrichtung Tumcreate in Singapur haben einen Elektromotor entwickelt, der an fast jedes Fahrrad angebracht werden kann und es so in ein Pedelec verwandelt. Das Gerät soll so leicht sein, dass es vor und nach Gebrauch ohne Probleme mitgenommen werden kann. Einen ersten Prototyp haben die Forscher bereits getestet.

Weiterlesen
In den Schächten der stillgelegten Zeche Walsum in Duisburg werden jährlich 20 Millionen Kubikmeter Wasser abgepumpt. Die dazu notwendige Hubeinheit ist mit Schwimmsattelbremsen von KTR ausgestattet. (KTR)
Bremssystem

Wie bremst es sich am besten?

Hydraulische und elektromechanische Bremssysteme sind in vielen industriellen Anwendungen im Einsatz. Entscheidend für die richtige Wahl ist die jeweilige Applikation. Drei Anwendungsbeispiele zeigen nachfolgend die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten.

Weiterlesen
 (Siemens)
Veranstaltung

Anwenderkongress „Produktion 4.1“ – vom 4.0-Hype zum Handeln

Wie die Fertigungsindustrie ihre Produktion und Instandhaltung im Zuge von Industrie 4.0 optimieren kann, zeigt der neue Anwenderkongress „Produktion 4.1“ des Fachmedienhauses Vogel Business Media. Der Kongress soll Anwendern und Anbietern eine Plattform für Dialog und Austausch bieten und praktische Lösungen aufzeigen, um die Umsetzung von Industrie 4.0 ganz konkret angehen zu können.

Weiterlesen
Mithilfe eines Artec-3D-Scanners entsteht ein makelloses Hybrid-Makeup für Arnold Schwarzenegger in der Rolle des Terminators. (Bild: Artec 3D)
3D-Scanner

3D-Scans von Arnold Schwarzenegger

Die Tricktechnik-Spezialisten von Legacy-Effects haben für die neueste Episode des Terminators mehrere 3D-Scans des Kopfes von Arnold Schwarzenegger erstellt. Dabei kam der MH Scanner von Artec zum Einsatz. Ein spannendes Video zeigt die Arbeitsschritte vom ersten Scan und Gipsabdruck bis zum fertigen Hybrid-Makeup

Weiterlesen
Im erfolgreichen Geschäftsjahr 2017 stieg auch die Mitarbeiterzahl der Schaeffler Gruppe um 3489 an. Somit betrug zum 31. Dezember 2017 die weltweite Mitarbeiterzahl  90.151. (Schaeffler)
Antriebstechnik

Schaeffler steigert Konzernergebnis um 14 Prozent

Die Schaeffler-Gruppe hat auf ihrer Bilanzpressekonferenz die Zahlen des Geschäftsjahres 2017 vorgestellt. Das Konzernergebnis konnte um 14 % gesteigert werden und auch die Umsatzentwicklung entspricht einem währungsbereinigten Wachstum von 5,9 %. Trotz der Unwägbarkeiten für das Geschäftsjahr 2018 fiel auch der Ausblick positiv aus.

Weiterlesen
Der Analyse der Strategieberatung Oliver Wyman zufolge wird der E-Antrieb 2025 nur noch knapp 20 % teurer sein als der Verbrennungsmotor. (gemeinfrei)
Elektromobilität

Bleiben Automobilzulieferer auf der Strecke?

Traditionelle Automobilzulieferer drohen bei der Elektromobilität auf der Strecke zu bleiben. Eine Analyse der Strategieberatung Oliver Wyman zeigt: Anbieter, die noch stark auf den klassischen Verbrennungsmotor setzen, laufen Gefahr, Marktanteile zu verlieren und Wachstumschancen auszulassen. Die Schwäche nutzen will die chinesische Regierung, die eine auf alternative Antriebe ausgerichtete Autoindustrie aufbaut.

Weiterlesen