Suchen

SPS 2019

Das sind die Neuheiten aus der Antriebstechnik auf der SPS

Seite: 8/14

Firmen zum Thema

EBM-Papst: Neue Lüfter und Getriebe für die Automatisierung

Die neuen Axiforce-Kompaktlüfter kühlen beispielsweise Steuereinheiten in der Automatisierung.
Die neuen Axiforce-Kompaktlüfter kühlen beispielsweise Steuereinheiten in der Automatisierung.
(Bild: EBM-Papst)

Erstmals auf der SPS zeigt EBM-Papst die Axiforce-Kompaktlüfter, die neueste Generation der Lüfter des Herstellers. Im Vergleich zur Vorgängergeneration, der Kompaktlüfterreihe S-Force, bringen sie mehr Leistung bei weniger Geräusch. Zum Einsatz kommen die neuen Kompaktlüfter in Industrieanwendungen.beispielsweise für die Kühlung von Steuereinheiten in der Automatisierungstechnik oder zur Kühlung von 5G-Leistungsmodulen der mobilen Netzwerkinfrastruktur. Die Baureihe der neuen AxiForce Lüfter startet mit der Baugröße 80 mm.

Der neue Radiallüfter RVE45 mit integrierter Elektronik ist für Anwendungen ausgelegt, in denen dynamische Luftförderung und hohe Drücke benötigt werden: das kommt zum Beispiel in Vakuumhebern, mobilen Absauganlagen, Brandmeldeanlagen und der Verpackungstechnik vor. Der strömungstechnisch und motorseitig auf Dynamik optimierte Radiallüfter RVE45 erzeugt über 5000 Pa und ist laut Hersteller dennoch klein, leicht und leise.

Der Radiallüfter RVE45 kommt zum einen in der Medizintechnik (Wechseldruckmatratzen in der Anti-Dekubitus-Behandlung) zum Einsatz, zum anderen in der Autoamtisierung, wenn eine dynamische Luftförderung und hohe Drücke nötig sind (zum Beispiels in der Verpackungstechnik).
Der Radiallüfter RVE45 kommt zum einen in der Medizintechnik (Wechseldruckmatratzen in der Anti-Dekubitus-Behandlung) zum Einsatz, zum anderen in der Autoamtisierung, wenn eine dynamische Luftförderung und hohe Drücke nötig sind (zum Beispiels in der Verpackungstechnik).
(Bild: EBM-Papst)

Überlastfähiges Planetengetriebe für Motoren der Baugröße 42 mm

Um die hohen Drehzahlen von Innenläuferantrieben zu reduzieren und das Abtriebsmoment auf anwendungsgerechtes Niveau zu bringen, stehen verschiedene Getriebebaureihen von EBM-Papst zur Verfügung. Das neue Getriebe Optimax 42 ist ein überlastfähiges Planetengetriebe für besondere Anforderungen. Die Überlastfähigkeit wird durch den im Vergleich zu den äußeren Abmaßen des Getriebes großen Wirkdurchmesser erzielt.

Damit zeigt EBM-Papst auf der SPS ein robustes und überlastfähiges ein- oder zweistufiges Planetengetriebe für Motoren der Baugröße 42 mm aus dem neuen modularen Antriebsbaukasten. Das Getriebe steht standardmäßig in Schutzart IP54 zur Verfügung.

EBM-Papst auf der SPS 2019: Halle 1, Stand 324

(ID:46233993)