Lorch auf der Blechexpo 2021 Effizienter schweißen mit neuen Automatisierungslösungen und Schweißprozessen

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Unter dem Motto „Smart Welding“ zeigt die Lorch Schweißtechnik in Stuttgart wie innovative Schweißtechnik die Produktivität in der Schweißfertigung steigern kann.

Firmen zum Thema

Perfektes Duo: Das Lorch Cobot Welding Package in Kombination mit dem neuen Dreh-Kipptisch Cobot Turn 100 A.
Perfektes Duo: Das Lorch Cobot Welding Package in Kombination mit dem neuen Dreh-Kipptisch Cobot Turn 100 A.
(Bild: Lorch)

. Im Fokus stehen automatisierte Schweißlösungen und ein neuer Schweißprozess, mit dem sich qualitativ hochwertige Sichtnähte mit ausgezeichneter Nahtoptik wesentlich schneller schweißen lassen, wie Lorch mitteilt.

Mit dem „Lorch Cobot Welding Package“ präsentiert Lorch eine Lösung für einfache Automatisierung. Diese ermöglicht kleineren und mittleren Unternehmen, Schweißvorgänge einfach zu automatisieren und Arbeitsabläufe zu optimieren, wie es weiter heißt. Mit dem neuen Dreh-Kipptisch Cobot Turn 100 A demonstriert Lorch, wie man die kollaborative Schweißfertigung nochmals deutlich effizienter gestalten und die Schweißer entlasten kann – und das sowohl für das MIG-MAG- als auch für das WIG-Verfahren. Zusätzlich präsentiert Lorch im Rahmen der Yaskawa-Lorch-Kooperation im Bereich Automation die Roboterschweißzelle ArcWorld RS.

Für das Schweißen per Hand stellt Lorch Schweißtechnik neben den bewährten MIG-MAG- und WIG-Anlagen den neuen innovativen Schweißprozess Micor Twin vor, der für alle Leistungsklassen bis 500 Ampere der Micor-MIG-Pulse-Serie verfügbar ist. Er ermöglicht Sichtnähte für höchsten optischen Anspruch, die heute oft mit mehr Zeitaufwand und dem WIG-Verfahren ausgeführt werden. Dank Micor Twin können diese jetzt schneller und einfacher per MIG-MAG-Verfahren geschweißt werden.

Lorch auf der Blechexpo: Halle 7, Stand 7506

Weitere Meldungen zur Blechexpo finden Sie in unserem Special.

(ID:47676332)